Thema: Inspiration Zebrakuchen mit Kirschen

Forum: Kochen und Backen

Autor sanne_brb


sanne_brb - 21/7/2018 um 22:51

yunabelle, danke für dein rezept......

ich hab es nicht verwendet, aber nur weil ich auf das kathi-tortenmehl schwöre,
daraus entstanden ist dann dieser leckere kuchen

http://up.picr.de/33296847je.jpg

gewünscht wurde zum 80. geburtstag ein kuchen von mir, gesagt, getan
und ich war mutig, denn diesen zebrakuchen habe ich noch nie vorher gebacken

Zutaten:
1 packung kathi-tortenmehl
3 eier
250g sana
3 löffel kakaopulver zum einrühren
2 Gläser Kirschen
2 packungen vanillepudding
kuvertüre
1 tortenaufleger

Zubereitung:
sana in der mikrowelle flüssig machen
3 eier aufschlagen,
das mehl obendraufstreuen, danach die flüssige margarine hinzufügen
alles zügig mit einem schneebesen verrühren, dadurch wird der teig luftiger als mit dem mixer
nun kann die teigmenge geteilt werden
in eine hälfte werden die 3 löffel kakaopulver untergerührt mit dem schneebesen, die masse ist fester als die andere

ich habe auch die esslöffelvariante genutzt
(schöne sauerei, weil der löffel immer in die schüssel gerutscht ist vom hellen teig :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:)
2 esslöffel heller teig, danach 1 esslöffel dunkler teig und immerso weiter, bis der teig verbraucht ist

ich hatte noch etwas hellen teig über und hab ihn dann obendrauf verteilt, weil ich ja noch kirschen draufmachen wollte, fand ich es nicht so schlimm

http://up.picr.de/33296848bg.jpg von oben

http://up.picr.de/33296849me.jpg profil

http://up.picr.de/33296851tp.jpg von unten, ich mußte den kuchen ja stürzen, damit ich ihn auf einen tortenteller drapieren konnte..... im übrigen hatte ich bei diesem bild gleich wieder kopfkino..... nein keine gehirnhälften, sondern den allerwertesten *hihi

die kirschen hab ich abtropfen lassen und den saft aufgefangen
in den saft rühre ich auch wieder mit dem schneebesen das puddingpulver ein
lasse den saft dann aufkochen, schön langsam auf induktion, sonst brennt alles an
die masse wird dann glasig, nun rühre ich die kirschen unter

jetzt heißt es schnell sein, weil die masse rasch fest wird
also im vorfeld einen kuchenring drumrum um den zebrakuchen
und nun die kirschmasse gleichmäßig verteilen und abkühlen lassen

in der zwischenzeit die kuvertüre in der mikrowelle erhitzen und auf backpapier einen dünnen kreis in größe des tortenauflegers streichen, vorsichtig den tortenaufleger aufsetzen und die kuvertüre erkalten lassen
jetzt habt ihr einen feuchtigkeitsresitenten tortenaufleger

wenn die kirschmasse abgekühlt ist, den tortenaufleger aufsetzen und fertig ist meine variation des zebrakuchens

http://up.picr.de/33296852rm.jpg

am besten noch im kühlschrank gut durchkühlen lassen und mehr aroma hat der kuchen, wenn er 1 bis 2 tage vor dem verzehr gebacken wird, so wie jeder marmorkuchen auch

Guten Appetit!!!!

ps: der kuchen war in der geburtstagsrunde ruckizucki aufgefuttert und es gab viel lob, weil der teig saftig und die kirschen obendrauf so schön fruchtig-frisch waren bei diesem wetter

Nici01 - 21/7/2018 um 23:03

Der sieht auch lecker aus :thumbup:

hippe - 22/7/2018 um 11:00

Oh, da läuft einem echt sofort das Wasser im Mund zusammen..
Das der geschmeckt hat, kann ich mir super gut vorstellen.

Mir persönlich wäre der Aufwand sicher viel zu hoch, bei mir muss es schnell gehen.. :lol: :lol:

Dieses Thema kommt von : Die Bastel-Elfe, das Bastelportal mit Ideen und einem Bastelforum.
http://www.bastel-elfe.de

URL dieser Webseite:
http://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=9&tid=182623