Die Bastel-Elfe

Angebote

370609

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.001
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 88


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Marabu

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Bastelskalpell Klingen Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Bastelskalpell Klingen

Beiträge 5
Registriert: 30/8/2018
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 30/8/2018 um 10:32 New 

Grade frisch angemeldet und schon die erste Frage. ;)
Wir haben so ein Skalpell mit sechs verschiedenen Klingen.
Das Gerät dürfte ziemlich Standard sein, da es das in tausend verschiedenen Farben als Eigenmarke in Baumärkten, Bastelläden und im Schreibwarenhandel gibt.
Mir stellt sich nur immer wieder die Frage, wofür die verschiedenen Klingen sind?
Falls ganz unklar sein sollte, was ich meine, lade ich auch gerne noch ein Bild hoch. :)
Vielen Dank im Voraus
Daniel

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 952
Registriert: 8/1/2018
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 30/8/2018 um 12:56 New 

Hallo,
wenn Du wirklich die Skalpelle meinst, kann ich mir nur denken, dass es auf das zu schneidende Material ankommt.
Ich habe mal aussortierte Einmalskalpelle mit einer breiteren Klinge und einem im Bogen auslaufenden "Spitze" bekommen. Mit denen konnte ich bei der Papierbastelei nicht so viel anfangen. Da ist mir mein Bastelmesser (Skalpell) mit einer richtig spitz zulaufenden Klinge schon lieber.

Falls es sich aber um die Schneidelineale handelt, sind das meist Messer mit unterschiedlichem Zierschnitt (Wellen), zum Geradeschneiden, Perforieren und Falzen dabei.

Liebe Grüße
Petra

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 5
Registriert: 30/8/2018
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 30/8/2018 um 15:09 New 

Danke dir, aber wahrscheinlich ist ein Foto dann doch nicht so verkehrt. :)
Die sechs Klingen meine ich.
Natürlich habe ich schon etwas rumprobiert, dennoch würde mich die vorgesehene Nutzung interessieren. :)
https://preview.ibb.co/nBGGTU/DSC_0879.jpg



[Editiert am 30/8/2018 um 15:10 von Eichi]

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 952
Registriert: 8/1/2018
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 30/8/2018 um 17:49 New 

Ah ja, genau so habe ich es mir vorgestellt.
Ich arbeite mit dem Mittleren in der oberen Reihe und kam mit dem Mittleren in der unteren Reihe nicht klar.
Wenn ich damit nur an einem Lineal entlang eine gerade Strecke schneiden wollte, würden sicher beide 1. Klingen und die untere letzte auch gehen.
Die 3. oben kannst Du ja nur nutzen, wenn Du senkrecht etwas "abstechen" willst.
Vielleicht wollen manche Menschen nur einen ganz kleinen Schnitt machen und dann sind die beiden 1. in den Reihen auch besser als die anderen.
Was hast Du denn damit vor?

Liebe Grüße
Petra

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 5
Registriert: 30/8/2018
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 1/9/2018 um 12:44 New 

Im Endeffekt möchte ich Figuren aus doppellagigem Fotopapier (zusammen 400 g/m²) ausschneiden.
Derzeit arbeite ich meistens mit der Klinge unten links, da diese schön fein ist und ich damit auch einigermaßen gut um die Ecke komme.
Funktioniert das mit dem oben in der Mitte noch besser? Die Spitze ist leider etwas stumpf, weswegen ein Selbstversuch nicht wirklich zielführend wäre.
Die anderen Klingen würde ich eigentlich erst nutzen wenn die Materialstärke so dick wird, dass die schneide der kleinen Klinge einfach nichtmehr reicht.
Dass die Klinge oben rechts zum Abstechen ist dachte ich mir auch. :)
Unten in der Mitte, quasi das Fleischskalpell, nutze ich zum Anritzen da man das am Lineal ganz gut sanft über das Papier ziehen kann.
Auch für gerade Schnitte ist das ganz gut, da es nicht so tief in die Schnittmatte eintaucht. Ist allerdings überhaupt nicht geeignet für filigrane Arbeiten. :lol:
Besonders verwundert bin ich aber über den Knick im Skalpell oben links. Dafür kann ich mir keine Erklärung zu Recht legen. :gruebel:

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Bastelskalpell Klingen Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

Werbung