Die Bastel-Elfe

Angebote

43540001elfe

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.197
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 595


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Schultueten_Banner_Bastelelfe2024

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Hobbyschneidplotter, Linux, Inkscape Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Hobbyschneidplotter, Linux, Inkscape

Beiträge 842
Registriert: 10/12/2019
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 19/5/2023 um 20:11   

Hallo Zusammen,

seit geraumer Zeit kann ich verschiedene Hobbyschneidplotter an verschiedenen Orten nutzen.
Sie sind unterschiedlich alt, groß, von verschiedenen Herstellern, die verschiedene Anwendersoftware mitliefern und an verschiedenen Rechnern, die mit entsprechend verschiedenen Betriebssystemen ausgestattet sind, angeschlossen. Die mitgelieferte Anwendersoftware erstellt unterschiedliche Dateiformate, welche nicht untereinander kompatibel sind.
Um bei Bastelaktionen ein und das selbe Motive nur einmal in einem Dateiformat für alle Geräte zu erstellen, kann ich zum Glück Inkscape nutzen, welches SVG-Dateien erstellt, welche von allen gelesen wird.

Da ich als ehrenamtlicher aus rechtlichen Gründen vor Ort nicht auf das Internet zugreifen und auch nicht alle Rechner nutzen darf, würde ich gerne einen Linux Live USB-Stick mit Inkscape erstellen, am liebsten Knoppix. Diesen Stick dürfte ich auch ohne rechtliche Einschränkungen kopieren und Teilnehmern schenken.

Hat jemand / -fraud Erfahrung hiermit, wie Hobbyschneidplotter (ohne Internet) unter Linux und Inkscape installiert werden? Ich habe bereits Stunden im Internet verbracht, ohne nennenswerte Informationen erhalten zu haben. Selbst im Knoppixforum habe ich die Frage gestellt, ohne ausreichend Hilfe, da Hobbyschneidplotter dort unbekannt waren. Dort findet sich auch näheres zu dem Thema im Allgemeinen.
Dennoch scheint die Frage relevant, da innerhalb kürzester Zeit fast 3000 Klicks zusammen kamen und bei einer Suchanfrage mit den Stichworten, dieser Bericht weit oben landet. Ein Bastelbeitrag auf der Elfe, hat im gleichen Zeitraum nur einen Bruchteil der Klicks.

LG BmP

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 19984
Registriert: 21/10/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 20/5/2023 um 00:18   

es wäre hilfreich, wenn du dazuschreibst, welchen Plotter du hast. Es ist immer besser, gezielt nach etwas zu suchen, dann bekommt man für das Meiste auch eine Antwort über Google.

Cameo 3 oder 4 müssten unter Linux mit Inkscape funktionieren. Einfach bei google mal eingeben: "Name Plotter" Linux.

Innerhalb von einer Minute hatte ich ein Forum, wo das diskutiert wurde.

Alternativ kannst du auch inkscape "Name Plotter" eingeben. Als Beispiel mit dem Cameo gibt es dazu auch bei youtube Videos. AUch hier hilft google weiter.
Da wir hier für andere Foren keine Werbung machen, einfach bitte nochmal selbst googlen.

http://www.bastel-elfe.de/images/signaturen/winter/sunnywinter.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 842
Registriert: 10/12/2019
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 21/5/2023 um 18:40   

# sunny

Ich habe mich mit diesen Geräten beschäftigt und die Artikel hierüber gelesen. Sie scheinen bei einer Suche im Internet mit als erstes auf zu poppen. Sie gehören aber nicht zu den Geräten die ich nutzen kann. Dennoch habe ich in meinen mehrere DIN A4 seitigen Bericht den Hauptartikel über diese Geräte verlink, für den Fall, daß andere Interesse haben und ein Hobbyschneidplotter der US amerikanischen Firma zur Sammlung der Geräte, die ich nutzen darf, dazu kommt.
Mir sind neben den erwähnten Geräten noch fünf weitere Hersteller von Hobbyschneidplotter bekannt, ein weiterer aus den USA, einer aus GB und drei aus China. Ich wollte aber auch keine Werbung für die drei Hersteller, von denen ich fünf Geräte nutzen kann, (zwei von China, einer aus GB) machen. Ebenfalls wollte ich den bald zehn seitigen Bericht nicht noch einmal wiederholen. Mir geht es auch nicht nur im Inkscape alleine - dieses nutze ich bereits mit einem proprietären Betriebssystem - sonder auch um Linux insbesondere Knoppix oder evtl. Ubuntu jeweils ohne Internetanschluß. Auch hierfür habe ich, wie im erwähnten Forum berichtet, ausreichend gelesen. Viele Berichte sind aber schon älter (ab 2006). Seit dem hat sich einiges getan. So benötigt man z. B. auch das PlugIn „InkCut“ nicht mehr unbedingt.
Ich suche daher hier vor allem Bericht über neuere Erfahrungen. Falls Mitglieder in diesem Forum hier die Geräte nicht öffentlich bewerben dürfen, freue ich mich auch über eine PN, wobei es auch für weitere Nutzer gedacht sein soll, da es im Internet viele Berichte gibt, aber eben wenig neuere und Hersteller und Internet unabhängige, also möglichst Open Source.
LG BmP



[Editiert am 21/5/2023 um 18:43 von BmP18]

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 19984
Registriert: 21/10/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 24/5/2023 um 19:37   

ich muss ehrlich gestehen, ich verstehe dein Anliegen nicht. Wie sollen Leute, die diese (welche?) Maschinen haben, dir ihre Erfahrungen mitteilen, wenn sie nicht wissen, von welchen Maschinen du sprichst.

Überall werden die Maschinen beim Namen genannt, wieso machst du hier so ein Geheimnis draus?

Wieso willst du hier Berichte verfassen, wenn du es doch bist, der Erfahrungen mit diesen Geräten sucht. Ich muss mich wiederholen, ich weiß nicht, was du eigentlich willst. :beten:

http://www.bastel-elfe.de/images/signaturen/winter/sunnywinter.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 25099
Registriert: 1/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 1/6/2023 um 19:01   

@Sunny

Mir ist das auch schleierhaft ... im Internet findet man für sehr viele Geräte Anleitungen, wie man diese ohne Treiber unter Linux verwenden kann.

Ich arbeite selbst mit Linux, aber suchen mußt Du das schon selbst.

Liebe Grüße
Bavaria


http://www.bastel-elfe.de/images/signaturen/normal/bavarianormal.jpg

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Hobbyschneidplotter, Linux, Inkscape Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login