Thema: Test CreaPOP Folien kleben Super!!!

Forum: Crea Pop/Lampen/Leuchten

Autor Papillon


Papillon - 17/2/2004 um 20:13

Nach einigen Testversuchen mit verschiedenen Klebern bin ich zu einem SUPER Ergebniss gekommen:

Das möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten!!!

SPRÜHKLEBER trocknet sehr schnell, die Hände leider auch mit dem Kleber und es gibt keine Möglichkeit mehr was zu verändern, wenn einmal etwas auf die Folie aufgeklebt wurde.
SERVIETTENKLEBER tocknet leider auch zu schnell, sodass es mit nochmaligem Korrigieren nicht klappt.
AUFBÜGELN mit Serviettenkleber war zwar ganz gut, da absolut keine Falten entstehen, aber auch nicht zu verschieben.

Am Besten hat es allerdings mit dem Kaschier und Buchbinder Leim von der Firma HILTL geklappt.

eine genaue Anweisung habe ich dafür natürlich auch für Euch.

Dieser Leim eignet sich besonders gut zur Herstellung von creaPOP Lampen, da er nicht so schnell trocknet.
Kleber auf die Folie mit Hilfe eines Pinsels auftragen und 1 bis 2 Minuten antrocknen lassen.
Die klebende Folienseite vorsichtig auf das Vlies legen.
Bei Verwendung von Servietten die Folienstelle mit Kleber einstreichen, wo die Serviette hinkommt und anschließend die Serviette vorsichtig darauflegen.
Einfach mit den Händen oder einem Schaumstofschwamm glattstreichen.
Der Vorteil von diesem Kleber liegt daran, das die Serviette oder das Vlies noch verschoben werden kann, solange der Kleber feucht ist und keine Falten entstehen können.

LG Petra ;-)

Mainzelfrau   - 17/2/2004 um 20:23

Hallo Petra,

hört sich ganz gut an. Ehrlich !

Aber ich nehem immer normalen Serviettenkleber und das klappt einwandfrei... hm weiß ja auch nicht....

Allerdings muß ich dazu sagen, dass ich die Lampen nicht mit Creapop-Folie herstelle, sondern normale Windradfolie nehme und diese mit Naturseidenpapier beklebe. Darauf kommt dann das gewünschte Serviettenmotiv.

Und mit dem Ergebnis bin ich eigentlich ganz zufrieden:

http://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=News&file=article&sid=2365

LG
Gabi :winke:

Mainzelfrau   - 17/2/2004 um 20:25

Sorry - hier nochmal der richtige Link

LG
Gabi



http://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=News&file=article&sid=2365

Papillon - 17/2/2004 um 20:27

Hallo Gabi,

da hast Du schon recht. bei der Windradfolie verschiebt sich die Serviette wenn sie direkt aufgeklebt ist ja auch leichter. Die Gefahr das sie reißt ist auch sehr hoch. Ich verwende deshalb liebe CreaPop Folie.
Bei der CreaPop Folie ist die Oberfläche etwas rauh. Das hat den Vorteil, das die Servietten nicht so leicht reissen, wenn man sie direkt ohne Untergrund aufklebt.
Beim Verarbeiten allgemein finde ich die CreaPop Folie auch angenehmer.

Der erste Link war aber auch nicht schlecht. Die Kugel gefällt mir.
Der zweite Link war ja echt putzig. Die Lampe hätte ich auch gerne gehabt, als meine Tochter kleiner war. Jetzt ist sie schon fast 13 J. also für so was zu alt.

LG Petra[Bearbeitet am: 17/2/2004 von Papillon]

Mainzelfrau   - 17/2/2004 um 20:38

Hallo Petra,

ich klebe das Motiv nicht direkt auf die Folie, sondern erst zum Schluß auf das Vlies (das Seidenpapier)

Du, ich habe grade heute erst für die Tochter meiner Kollegin zum 18. (!!) Geburtstag so eine Hello Kitty Lampe gemacht....
Mit 13 sind die Mädels doch ganz scharf auf die Hello Kitty Produkte - oder ?

LG
Gabi

Papillon - 20/2/2004 um 22:33

Hallo Gabi,

ich klebe die Serviette auch auf das Vlies.
Die Hello Kitty Produkte kenne ich gar nicht.
Sollte mich mal Informieren.

LG Petra

Dieses Thema kommt von : Die Bastel-Elfe, das Bastelportal mit Ideen und einem Bastelforum.
https://www.bastel-elfe.de

URL dieser Webseite:
https://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=104&tid=2647