Thema: Beton Hase und Beton Eier

Forum: Bastelquatsch

Autor bimbam


bimbam - 19/4/2022 um 20:46

Ich habe für die Osterdeko einen Beton-Hasen gegossen und zwei Styropor-Eier mit Knetbeton ummantelt und dekoriert

https://up.picr.de/43437912mq.jpg

https://up.picr.de/43437914my.jpg

https://up.picr.de/43437915ie.jpg

https://up.picr.de/43437916xe.jpg

Nici01 - 19/4/2022 um 21:17

Sehr schöne Deko :thumbup:

namaste - 20/4/2022 um 02:21

Super schön deine Deko. :thumbup:
Wie du die Eier verziert hat ist sehr kreativ.

Lomi - 21/4/2022 um 12:41


Zitat von namaste, am 20/4/2022 um 02:21
Super schön deine Deko. :thumbup:
Wie du die Eier verziert hat ist sehr kreativ.



Ich kann mich namaste nur voll und ganz anschließen....klasse Deko... :thumbup: :thumbup: :knuddel:

Bavaria - 21/4/2022 um 17:00

Eine tolle Idee, sieht super aus!

hippe - 23/4/2022 um 10:28

Sooo schön!
Vor allem die Vintage angehauchten Eier gefallen mir.
Und es ist etwas, was man jedes Jahr einsetzen kann...

bimbam - 23/4/2022 um 15:58

Vielen herzlichen Dank für eure lieben Kommentare. Ich werde mir nächstes Jahr bestimmt noch mehr davon herstellen, ich weiss ja jetzt wie es gemacht wird....

BmP18 - 25/4/2022 um 18:58

Vintage und Beton sind zwar nicht mein Ding, aber dieses heißt nicht, daß die Arbeiten schlecht sind.

LG BmP

Selfmademan - 28/4/2022 um 18:06

Deine Arbeiten sind klasse geworden.
Aus Neugierde muss ich fragen aus welchem Beton du den Hasen gegossen hast.
Der hat so eine schöne schwarze Pigmentierung bekommen.

bimbam - 28/4/2022 um 18:21

Habe den Hasen an einem Kurs bei einer Kollegin gegossen, sie hat mir gesagt, dass sie die Mischung selbst macht, kann also leider nichts dazu sagen

BmP18 - 1/5/2022 um 18:23


Zitat:
Farbe im Beton


Es ist zwar schon eine Weile her, daß ich Beton, Mörtel und Putz verarbeitet habe, aber mir ist noch bekannt, daß die Farbe von der Menge und Beschaffenheit des Bindemittels und des Zuschlages abhängt.
Wenn ich wenig grob gemahlenen Zement nehme, bekomme ich, wie auf dem Bild zu sehen, grauen Beton (alt B5). Wenn ich sehr viel, sehr fein gemahlen Zement nehme, wird er fast weiß (neu C100). Bei Lehmputz entscheidet der Schluff- und Tongehalt die Farbe. Stark schluffiger Lehm ist gelblich, stark toniger Lehm kann von grau über rotbraun bis fast schwarz sein.
Als Zuschlag gilt Sand, Kies und Steine. In diesem Fall würde ich feinen bis groben Sand mit geringem Anteilteil an Feinkies bis 5 mm sagen. Granit hat schwarze Einschlüsse. Gemahlen zu Sand bekommt dieser schwarze Bestandteile. Da dieser Beton nichts aushalten muß, könnten auch fein zerstoßenes Glas, Schiefer, Basaltlava, Eisenrost oder Asche genommen werden.
Bei „rundem“ Wüstensand, wird die Oberflächenstruktur zusätzlich feiner, bei gebrochenem Sand oder Splitt gröber. Selbst Gips und Kalk könnten als Zuschlag und gleichzeitiges Bindemittel genommen werden, um den Beton auf zu hellen und die Oberflächenstruktur zu beeinflussen.
Einzelne schwarze Sprengsel scheinen mir auch optische Täuschung zu sein, kleiner Löcher in der Oberfläche, die je nach Lichteinfall, wie schwarze Einsprengsel aussehen.
Ich habe auch schon den einen oder anderen farbigen Bastelsand (in Bastelpackungen beim Discounter) gesehen, so daß man hier möglicherweise etwas Farbe ins Spiel bringen kann.

LG BmP

Gitte24 - 10/5/2022 um 05:57

Ganz wunderschöne Deko hast du gezaubert. :beten:

LG

Brigitte

Dieses Thema kommt von : Die Bastel-Elfe, das Bastelportal mit Ideen und einem Bastelforum.
https://www.bastel-elfe.de

URL dieser Webseite:
https://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=3&tid=186365