Thema: Karten mit Hasen der neugierig ist, Lamellen

Forum: Karten

Autor BmP18


BmP18 - 8/3/2020 um 20:18

Hallo Zusammen,

hier (http://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=184841) hatte ich drei Kartentypen erwähnt.
Es kam die Anfrage ob ich hierfür Muster zeigen könnte.
Für die Bildwechselkarte habe ich noch kein Beispiel, ich muß es hierfür noch extra entwickeln.
Ich kann mich auch noch nicht entscheiden, welche der drei von sechs möglichen eckigen Bildwechselkarten-Techniken ich nehme.
Diese Methode (http://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=News&file=article&sid=3184) vorgestellt von „Mainzelfrau“ am 04. Juli 2004 kann nicht genommen werden, da die sichtbare Fläche zu klein ist.
Für die Lamellenkarte habe ich zwar auf die Schnelle für mich ein Muster gewerkelt, aber es ist noch nicht vorzeigbar.
Zum Verständnis einer Lamellenkarte hat „kleine Bastelfee“ am 26. Mai 2009 unter
http://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=News&file=article&sid=13160 eine Anleitung geschrieben. Diese Karte besteht aus drei Teilen.
Falls schon mal jemand meine aus mehreren Teilen testen möchte, gibt es hier grobe Skizzen als Bilder. Ich habe drei Karten DIN A6 genommen und die Teile sehr dich aneinander gelegt. Ausgeschnittene Teile sind gleichzeitig Teile für die Karte.

https://up.picr.de/38033702ni.jpg

Grundkarte, Daumenloch hier in der Mitte der Kante links

https://up.picr.de/38033703rm.jpg

Rahmen, Daumenloch hier in der Mitte der Kante rechts (Die Reste von Pfeilen am Rand, sind bedeutungslos)

https://up.picr.de/38033705by.jpg

eine kleine Lamelle aus dem Rest vom Rahmen

https://up.picr.de/38033704hq.jpg

Zwei mal eine große Lamelle mit den Klebelaschen, 6 mal 3,75 cm x 1,5 cm …..

https://up.picr.de/38033706xu.jpg

…. angeordnet auf einer Karte DIN A6.

https://up.picr.de/38065498ud.jpg

Die Karte im Schnitt.
Die 1,75 cm sind Teil der Klebelaschen, gefaltet bei 2 cm bzw. 1,75 cm, um die Lamellen an den Rahmen zu befestigen. !!!!!Hierbei darf kein Kleber auf die Knickstellen kommen!!!
Die Karte ist geschlossen, wenn eine große Lamelle rechts auf dem Rahmen liegt und dabei ein Bild mit der Wiese und den Hasen verdeckt. Auf der langen hochstehenden Kante der mittleren Lamelle paßt der Ostergruß bei offener Karte, d. h. die Lamellen liegen links übereinander.

Meine Lamellen sind unterschiedlich groß und überlappen sich, sowohl untereinander, da die Achse einer Lamelle nicht in der Mitte liegt, als auch mit den Rändern.
Für die Ziehkarte mit „Rückwärts-Wasserfall-Karte“ Technik, hatte ich bereits mal ein Modell gebastelt. Es zeigt grob diese Technik. Hierfür folgt ein weiteres Thema.
Soweit erst einmal auf die Schnelle.

!!!!Achtung Korrektur: Im unteren alten Bild habe ich nur 4 cm für die kleine Lamelle angegeben, während ich bei der kleinen Lamelle im oberen Bild 4,5 cm angezeichnet habe. Dieses war nicht ganz in Ordnung. Theoretisch ist es egal ob 4 cm oder 4,5 cm genommen wird. Da bei dieser Karte aber die untere Grundkarte verdeckt sein soll, werden zum Überlappen 4,5 cm benötigt. !!!!!

LG BmP
_________________________________________
Fotos und Motive sind von mir erstellt.


[Editiert am 15/3/2020 um 20:32 von BmP18]

bastelfee64 - 8/3/2020 um 22:02

:puzz: AUF DIE SCHNELLE :puzz:
...ist klar!!!

Bist Du Konstrukteur?
Auch die Recherche und die Links - sehr hilfreich!!! Danke!

BmP18 - 10/3/2020 um 20:32


Zitat:
Bist Du Konstrukteur?

Nein ich bin kein Konstrukteur.
Es ist aber auch nicht meine erste Lamellenkarte. Sie ist halt zusätzlich modifiziert. Bei dieser Karte überlappen sich sowohl die Lamellen untereinander als auch zusätzlich den Rand.
Es ist auch nicht meine erste mechanische Karte, zusätzlich zu Pop-Up und Up-Pop.
Dabei gilt es bestimmte Punkte zu beachten (Breite der Ränder und Stege, Kartengröße, Abstand von beweglichen Teilen).
Zu den Links habe ich mir eine passende kommentiert Sammlung angelegt.
Irgendwo hatte ich geschrieben, daß ich über 30 Jahre ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit tätig war und dafür entsprechende Idee benötigte, die ich jetzt bei Bastelaktion im öffentlichen Raum nutze.
Dafür hatte ich eine Homepage - keinen Blog - in Form eines Buch mit dem Titel "Das große Internet Bastelbuch - Basteln mit Papier auf 1000 und einem Link" erstellt. Da inzwischen aber viele Seiten nicht mehr Vorhanden sind, nicht ins Netz gestellt. Die Arbeit wäre zu aufwendig geworden.
So habe ich einen entsprechenden Fundus an Ideen, Mustern und Vorlagen, aber ohne normale Karten und Fensterbilder, zusätzlich zu Büchern und Hefte.
Dieses war/ist auch nötig, da einige Teilnehmerinnen recht fit waren bzw. sind.

LG BmP

Lomi - 11/3/2020 um 17:06

Erstmal danke für das Einstellen der Erklärung....ich befürchte, ich muss mich jetzt da erstmal reindenken... :thumbup:

namaste - 12/3/2020 um 10:55

Holla.... :puzz: das muss ich erst einmal sacken lassen. :lol:

Da hast du dir ja wirklich viel Mühe gemacht. Immerhn ist das Einstellen ja auch noch Zeitintensiv.

Mal schauen ob meine Finger das noch schaffen.

Vielen Dank aber für die super Anleitung. :thumbup:

Dieses Thema kommt von : Die Bastel-Elfe, das Bastelportal mit Ideen und einem Bastelforum.
https://www.bastel-elfe.de

URL dieser Webseite:
https://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=73&tid=184876