Die Bastel-Elfe

Angebote

38065501

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.106
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 2
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 280


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Karten » Stehkarte im Hochformat, Kurzanleitung Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Stehkarte im Hochformat, Kurzanleitung

Beiträge 484
Registriert: 10/12/2019
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 2/5/2021 um 18:38 New 

Hallo Zusammen,

bei der besonderen Kartenform 048 gab es eine Stehkarte im Hochformat (hier), eine Klappkarte.
Es ist zwar noch ein Link zu einer Anleitung angegeben, aber dieser ist down. Daher habe ich versucht eine Kurzanleitung hier zu erstellen.
Gleich vorweg, diese Karte wird nicht meine Lieblingskarte.
Bei dieser Karte muß sehr genau eingezeichnet und gefaltet werden, damit sie auch nur halbwegs gut aussieht.
Sie ist ähnlich der Karte 091 hier.
Ich empfehle Papier 130 g / m² bis 160 g / m².
Karten aus DIN A4 und DIN A5 großem Papier sind 1 cm zu lang für DIN C5 bzw. DIN C6 Umschläge.

a ist die Breite des Blattes.
b = (((√ 2 x a/2 cm) – a/2 cm) : 2, √2 ist ungefähr 1,414.

Breite: a = 14,85 cm => 1,54 cm = b
a = 16 cm => 1,66 cm = b
a = 21 cm => 2,17 cm = b
a = 22 cm => 2,27 cm = b
a = 23 cm => 2,38 cm = b
a = 24 cm => 2,48 cm = b

Die kurze Strecke b muß in die entgegen gesetzte Richtung des Falzes geknickt werden, ebenso die Winkel.
Winkel alpha ist 65° Grad.
Das Blatt Papier wird mit der Innenseite nach oben über die lange Achse zu einer Klappkarte gefaltet und geöffnet.
Von der oberen Kante wird ein Teil mit dem Maß a/2 nach unten geknickt und geöffnet.
Die Karte wenden.
Auf dem Mittelfalz wird auf der Vorderseite, von der zweiten Faltung aus b nach unten hin angezeichnet und nur dieses kurze Stück nach vorne gefaltet.
Vom Falz aus werden die beiden Winkel alpha mit 65° Grad durch den unteren Punkt von b angezeichnet. In diesen Winkeln wird die Karte jeweils nach vorne gefaltet.
Zum Zusammenschieben der Karte wird der obere Teil mit dem Maß a/2 nach innen geknickt, die Klappkarte leicht zugeklappt und dabei der obere Teil der Karte mit einer Z-Faltung in die Winkel von 65° Grad gedrückt. Das Quadrat dreht sich außen zu einer Raute.
Diese Karte ist nichts für hyper penible Bastler. Die Maße von b können nicht genau angezeichnet werden. Daher wird die Raute nicht zu 100 % senkrecht bzw. waagerecht stehen oder gar in der Mitte des Deckblattes der Klappkarte ausgerichtet sein.

https://up.picr.de/41110391uk.jpg

Hier ist eine unmaßstäbliche Prinzipskizze des CP.

LG BmP
____________________

Fotos und Motive sind von mir erstellt.



[Editiert am 3/5/2021 um 18:38 von BmP18]

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 9628
Registriert: 7/9/2005
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 4/5/2021 um 10:42 New 

Also ich muss mich hier einmal zu Wort melden..
Du machst Dir echt so viel Mühe und steckst sicher
viel Zeit ins Beschreiben und Erkären..

Aber ich für mich muss schreiben, dass ich mehr ein
"optischer" Mensch bin und mich nicht so gerne mit solchen langen
Erklärungen anfreunden kann, sonder z.B. auch lieber auf
Youtube nach diversen Kartenformen suche. Ist aber reineweg meine Meinung..
Und das könnte vielleicht auch der Grund sein, wieso so viele Deine
Beiträge bisher gelesen und nicht kommentiert haben oder so.
Bitte nicht böse sein/übel nehmen..

Ich lade Euch ein!
Vielleicht mögt ihr ja mal schau'n?
http://www.bastel-blog.de/

LG Hippe (Conny)
https://up.picr.de/35115256db.jpg

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Karten » Stehkarte im Hochformat, Kurzanleitung Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

Werbung