Die Bastel-Elfe

Angebote

Paillettenmix

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.162
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 226


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Weihnachtliche Bastelsets

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Kochen und Backen » pflanzenfett und margarine Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: pflanzenfett und margarine

Beiträge 28
Registriert: 17/11/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/6.jpg erstellt am: 3/12/2003 um 14:12   

ich wollte kekse backen und habe ins falsche regal gegriffen anstatt margarine zum backen zu nehmen habe ich pflanzenfett genommen!

die ist weiß und bröselig! nun stand aber auch dran zum backen, aber die kesteige sind ale nicht toll geworden!

was ist der unterschied zwischen den teigen?
für was eignet sich denn dieses pflanzenfett besser?


madel

MS <img src=http://www.beepworld4.de/bilderarchiv/bilder/natur/03.gif>

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

red_folder.gif erstellt am: 3/12/2003 um 16:51   

Hallöchchen!
Ich bekomme immer ganz laaaange Zähne wenn ich höre, daß jemand mit Fett bäckt. Die Platzerl schmecken grausam. Also ich kenn den Unterschied.
Am besten geht Butter vom Geschmack her.
Margarine geht schon in richtung Butter, aber Pflanzenfett phu, das nimmt man normal nur zum Braten. Ich weiß die schreiben drauf zum Backen, aber ich denk mal für Diabetiker, denn Pflanzenfett hat weniger Kolesterin.

Du kannst Planzenfett zum Braten von Fleisch hernehmen, dann bekommt es schöne braune Farbe, oder auch für Pfannenpoppcorn, da steht auch Cocosfett... ist nichts anderes als Palmin.
Ich nehme es gerne auch für Bratkartoffel denn das Pflanzenfett saugen sie nicht so schnell an.

Gruß Morgaine


Antwort 1

Beiträge 28
Registriert: 17/11/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 3/12/2003 um 19:37   

hallo morgaine , du hast recht ich backe, koche und brate sonst nie mit pflanzenfett!
wie gesagt ich habe in s falsche regal gegriffen und die kesteige sind absolut nicht toll geworden!
tja nun habe ich ca. 750 g pflanzenfett, dann werd eich es wie du geschrieben hast mit fleisch braten probieren!

danke

madel

MS <img src=http://www.beepworld4.de/bilderarchiv/bilder/natur/03.gif>

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 13
Registriert: 5/1/2003
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 4/12/2003 um 00:31   

hihi,
na solche Fehlgriffe können jedem mal passieren.Der Unterschied ist der:Margarine enthält noch Wasser und Geschmacksstoffe während Pflanzenfett reines Fett ist.Also zum Backen hättest du weniger nehmen müssen(wenn schon)aber es schmeckt halt nicht so gut.
Es hat beim Braten den Vorteil,daß es das Fleisch schnell bräunt weil es sehr heiß wird und beim Erhitzen nicht spritzt(dafür wenn das Fleisch rein kommt ;-))
Du kannst es auch in die Fritöse tun für die Pommes.
Viele Grüße von der Hex

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Kochen und Backen » pflanzenfett und margarine Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Gaggli: 57 Jahre
  • Nic2: 51 Jahre
  • HeLa: 44 Jahre
  • julipuli: 32 Jahre