Die Bastel-Elfe

Angebote

bastelnnachzahlen

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.076
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 114


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Bastelquatsch » Welche Leimstifte könnt ihr empfehlen? Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Welche Leimstifte könnt ihr empfehlen?

Beiträge 1390
Registriert: 28/3/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/10.jpg erstellt am: 22/9/2009 um 08:20   

Hallo!

Gestern wollte ich fleißig meine offenen Wichteleien und Tauschsachen fertig basteln, da wurde (natürlich genau dann wenn man richtig dabei ist) mein Klebestift alle.

Ich brauche also einn neuen und bevor ich mir wieder den teuren Prittstift hole, wollte ich mal fragen, ob es andere gut klebende Alternativen gibt, die möglichst weniger kosten als der Stift von Pritt?

Mit welchen Stiften habt ihr schlechte Erfahrungen gemacht?

Das würe mich alles interessieren, um heute im Laufe des Tages noch Nachschub zu besorgen :knuddel:

Liebe Grüße und schonmal Danke!

Stefanie

<img src="http://img.photobucket.com/albums/v221/Gigelfisch/010-1.jpg">

<a href="http://www.gigelfisch.blogspot.com">Mein Blog</a>


verpatet mit Rumpelwicht, Nordsee-Tine und Chaoskati

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 836
Registriert: 23/7/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 22/9/2009 um 08:46   

Hi Stefanie,

ich habe schon einige günstigere Stifte getestet, aber ich bin immer wieder zum Prittstift zurückgekommen.
Ist für mich der Beste.

Empfehlen kann ich dir sonst noch die Stifte von UHU, die sind auch ganz ok.

LG
Silke

verpatet mit holli und madlie

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 4063
Registriert: 30/10/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 22/9/2009 um 08:57   

Ich habe schon alle möglichen Klebestifte benutzt, vom Billigstift bis zum Prittstift. Zur Zeit steht hier einer von Toppoint, 35gr.. Ganz ehrlich: ich hab keinen großen Unterschied festgestellt. Alle haben gut geklebt, das Papier wellte sich nicht (oder kaum). Es gibt andere Dinge, die ich wichtiger finde, z.B. die Wahl des Papiers. Scrapbookpapier ist ohnehin meist etwas dicker und lässt sich - meiner Erfahrung nach - mit allen Sticks gut verkleben. Generell achte ich darauf, dass das zu verklebende Papier etwas dicker ist als das übliche Druckerpapier; ab ca. 120 g dürfte sich nichts mehr wellen. Wenn ich ganz sicher gehen will, dass sich nichts wellt, verwende ich doppelseitiges Klebeband. Zum Beziehen von Kartons reicht der Stick vollkommen, allerdings verwende ich dafür fast noch lieber flüssigen Bastelkleber, der flächig aufgestrichen wird.
Außerdem sollte man die Ränder immer besonders gut bestreichen - lieber einmal mehr drübergehen.
Zuletzt: die Größe des Sticks - ich kaufe nur noch die größten, die ich bekommen kann. Die kleinen trocknen schneller aus und man muss häufiger über das Papier streichen. Es dauert also länger und die Gefahr, dass gerade die Ränder schon trocken sind, wenn man mit dem Bestreichen fertig ist, ist größer.

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 1390
Registriert: 28/3/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 22/9/2009 um 09:24   

Danke für eure Antworten!

@Serafeena:

Ich hatte schon kleesticks die haben GAR NICHT geklebt. Flüssigleim und alles andere habe ich auch, aber speziell für Papierarbeiten mit dünneren Papier(und ich nutze schon öfters auch "einfaches" buntes Kopierpapier - auch aus Kostengründen) nehme ich nur Klebestifte, oder wenn es nicht hält, Schmucksteinkleber.

Aber auf die Dauer ist mir der Prittstift doch auch etwas teuer, vor allem, wenn man jetzt eined Zeit lang etwas mehr aufs Geld schauen muss :puzz: Nur doppelt kaufen möchte ich auch nicht...

wie sind eigentlich die Klebestifte vom Kik?

<img src="http://img.photobucket.com/albums/v221/Gigelfisch/010-1.jpg">

<a href="http://www.gigelfisch.blogspot.com">Mein Blog</a>


verpatet mit Rumpelwicht, Nordsee-Tine und Chaoskati

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 5583
Registriert: 23/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 22/9/2009 um 09:42   

bei denen von K** bin ich reingefallen, war schon trocken bevor ich angefangen hatte damit.
Z.ZT. benutze ich die von Staedler/NorisClub...gabs im Discounter zum Schulanfang ..3er Pck. mit je 20gr.
kleben gut und sind ergiebig.
Wie Serafeena nehme ich auch sonst gerne die von Toppoint, aber da musst schaun wo du sie kaufst...also eher nicht
bei K** denn anscheinend haben die nicht genügend Umschlag der Ware oder kaufen Altes Zeug ???
Und zum Flächenkleben --- am liebsten doppelseitiges oder den U**Kleber mit dem orangenen Punkt drauf ...

So ich glaub das wars *gg

mit lieben Grüßen hellerlittle



Wenn nichts anderes vermerkt ist alles gebastelt, fotografiert und geschrieben sowie eingestellt von mir!

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 671
Registriert: 28/10/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 22/9/2009 um 09:44   

schau mal im Rossmann, die Stanger-Stifte nehm ich sehr gern. Ich mag aber auch die Uhu-Stifte nicht, ich find die kleben nicht gut (das Ganze soll ja schließlich ne Weile halten).

[url=http://www.hebamme4u.net]http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/4248.gif[/url]
[url=http://www.hebamme4u.net]http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/7943.gif[/url]
Patenschwester von Mamise
Patenschwester von Katevi

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 4063
Registriert: 30/10/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 22/9/2009 um 09:49   

Ooops? Dass ein Stift GAR NICHT klebt, hatte ich wirklich noch nicht ... Klebestifte von Kik? Ausgerechnet die hab ich noch nicht probiert ... meist hab ich dort nur die kleinen gesehen und die kauf ich ja nicht mehr. Allerdings hab ich fast alle anderen Kleber von dort schon getestet und (fast) nur gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht. Einzige Ausnahme: der Kleberoller - der ist mir schon zu oft gerissen, kauf ich dort auch nicht mehr. Sehr gut fand ich dort alle Kleber von Stanger: Textilkleber, Schmuckstein-Klebe-Pen und Bastelleim (grün-weiße Labels).

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 6234
Registriert: 18/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 22/9/2009 um 10:13   

na nu hab ich doch mal geguckt hier, also ich schwöre auf den klassiker pritt, aber mache auch sehr viel mit klarem doppelklebeband. hab hier noch zwei dreierpack toppoint liegen, find dei nich so doll, und hab natürlich seinerzeit gleich mehrere packungen gekauft, weil die ja so günstig waren *augenroll*
hast du es schonmal mit gaanz dick angerührtem kleister versucht? wenn der nen tag steht, wird der genau wie uhu, den kannst du flächig mit einem pinsel wunderbar auftragen... nen versuch wäre es doch mal wert, oder? brauchst dir ja immer nur ne kleine menge anrühren... kannst du auch mit bastelkleber oder holzleim mischen... :knuddel:

http://img689.imageshack.us/img689/2488/95342624.jpg
zwillingsverpatet mit dem sandhäschen, verschwestert mit silvertear,Carmen160277 und Sarah23 und dem SchACHERTÖRTCHEN alles-meins

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

Beiträge 1390
Registriert: 28/3/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 22/9/2009 um 15:21   

So, ich bin wieder zurück - mit Beute :lol:

Und zwar war ich bei Müller ... bin ganz erstaunt gewesen wie groß so ein laden sein kann (kannte bisher nur die kleine Version von dem Laden) ... und ich habe ergattert: Tesa-Klebestift 40g für 1,89 Euro und einen großen Pritt-Stift für 2,35 Euro .... und zusätzlich hab ich auf meinen gesamten Einkauf (HG-Papier und Gummiband incl.) noch 1 euro rabatt bekommen - wenn jetzt der Tesaleim noch dauerhaft klebt, dann bin ich glücklich :happy: ... auf den ERsten Blick klebt er schonmal richtig gut.

Liebe Grüße

Stefanie

<img src="http://img.photobucket.com/albums/v221/Gigelfisch/010-1.jpg">

<a href="http://www.gigelfisch.blogspot.com">Mein Blog</a>


verpatet mit Rumpelwicht, Nordsee-Tine und Chaoskati

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

Beiträge 342
Registriert: 30/3/2009
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 22/9/2009 um 21:00   

huhu ihr klebemäuse...

also ich finde der UHU klebt mal gar nicht! das papier hat sich bei mir beim letzten mal sogar wieder gelöst udn wrift jetzt falten. Sieht total blöd aus. Hab ein Fotoalbum von außen verziert und verschenkt. ÄRGERLICH!
Das ist mir mit dem Klebestift vom Rossmann noch nie passiert. Der lässt sich auch leichter verteilen.
Hoffe, ich kann dir Helfen.

Liebe Grüße
Katharina

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 9
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Bastelquatsch » Welche Leimstifte könnt ihr empfehlen? Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Gitte24: 59 Jahre
  • Weber91: 54 Jahre

Werbung