Die Bastel-Elfe

Angebote

Designpapier

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.157
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 346


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Weihnachtliche Bastelsets

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Handarbeiten » Schmuck/Perlenbasteleien » Frage an die Schmuckwerkler unter euch Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Frage an die Schmuckwerkler unter euch

Beiträge 3984
Registriert: 27/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/mad3.gif erstellt am: 24/4/2010 um 16:05   

huhu ihr LIeben

in dem Bastelladen meines Vertrauens gab es heute günstige Perlensets für Einsteiger. Und da ich ja jemand bin, der immer mal alles ausprobieren muss, hab ich mir natürlich direkt eins mitgenommen *g

Und nun steh ich da, wie der berühmte Ochs vorm Berg, und hab keinen Plan.

Folgendes zubehör war in dem Kästchen und wirft bei mir Fragen auf:

http://www.divarah.poekelei.de/sonstiges/schmuck.JPG

Also zuerstmal mit diesen langen Stäben ganz links kann ich gar nix anfangen. Was ist das und was mache ich damit ???

Dann die Verschlüsse in der Mitte, immerhin habe ich schonmal erkannt, dass es Verschlüsse sind *g aber wie krieg ich meine Kette o.ä. da rein ??? Da ist an jedem Ende ein Loch, aber ich frage mich noch wie die "Enden" der Kette dort halten soll....

Ok, unten die Teile sind für Ohrringe, die erklären sich ja erstmal soweit von selber...

aber ganz rechts die Verschlüsse - fehlt da nicht irgendwie ein Gegenstück zu? Also bei den Ketten die ich hab, kenn ich es nur so, dass man am anderen Ende noch einen Ring hat, den man eben in diesen Verschluss einhakt... der ist hier aber nicht dabei.


Ich hoffe ganz doll, dass ihr mir ein bissel weiterhelfen könnt, würde doch so gerne bald losfriemeln *g

Bin dankbar für jeden Tip!

Liebe Grüße von Sarah


Verpatet mit jopa und Droelf *freuu*

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 928
Registriert: 16/4/2010
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 25/4/2010 um 08:11   

Tja, also liebe Divara,
die Stäbe ganz links kann man an das ende einer kette hängen und heissen Kettelstifte. Man fädelt seine Perlen auf und biegt am Ende mit einer Zange oder einer Stricknadel (dünn) einen Ring oder Öse. Wenn du eine Kette hast die als Mittelteil einen grossen Stein hat durch den du beide Fäden fädelst kannst du unten die Kettelstifte dranhängen, siehe die langen Ketten mit den großen Ringen aus Metall. So, war das zu kompliziert? Einfacher wäre es, wenn du Perlen auffädelst, eine Öse biegst und sie an die Ohrring-Teile hängst.
Die Verschlüsse sind Schraubverschlüsse. Mann macht die die Teile auseinander, fädelt seinen Faden durch und verknotet ihn (nicht zu viele Knoten) und zieht ihn zurück in den Verschluß, das gleich machst du mit der anderen Seite, dann kannst du die Teile hinter dem Hals wieder verschrauben. Ich nehme diese Verschlüsse nicht so gern, weil man damit keine ganzen Ketten bis zu Ende auffädeln kann und es sehr fummelig ist.
Bei den anderen verschlüssen hast du Recht, es fehlt dein Gegenstück, der Ring. Wenn man aber Quetschperlen und einen stabilen Mobilefaden oder Draht hat, kann man auch eine Schlaufe binden und den Verschluss einhaken.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und es war nicht zu kompliziert.

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 928
Registriert: 16/4/2010
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 25/4/2010 um 08:31   

So, damit du siehst, was ich mit den Kettelstiften meine, eine Kette vin mir, an deren Ende ein Kettelstift hängt.
http://i41.tinypic.com/no9b0x.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 3984
Registriert: 27/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 25/4/2010 um 11:03   

Liebe Tante Mamo

ich danke dir tausend Mal für deine Erklärungen! Nach mehrmaligem Lesen habe ich sogar alles verstanden *g Super :thumbup:

Eine einzige Frage stellt sich mir noch: Was sind Quetschperlen??


Nochmal vielen lieben Dank für die Aufklärung! Hast mir wirklich sehr geholfen :knuddel:

Liebe Grüße von Sarah


Verpatet mit jopa und Droelf *freuu*

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 372
Registriert: 24/11/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 25/4/2010 um 16:21   

Quetschperlen sind kleine Metallperlen (ich benutze 1mm breite), die man mit einer Zange flachdrückt, und so große Perlen auf Fäden nicht mehr verrutschen können. Oder eben am Ende der Kette, damit man keinen Knoten machen muss, um den Verschluss anzubringen. Hoffe das hilft. :knuddel:

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 928
Registriert: 16/4/2010
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 26/4/2010 um 07:03   

Damit du sehen kannst was ich meine mit Quetschperlen und Draht, hier eine Fliepi-Kette von mir. An einem Ende kannst du die Schlaufe und die Quetschperle erkennen.
http://i43.tinypic.com/r0zez4.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Handarbeiten » Schmuck/Perlenbasteleien » Frage an die Schmuckwerkler unter euch Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Findling: 50 Jahre
  • Evaaa: 28 Jahre