Die Bastel-Elfe

Angebote

49898

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.120
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 306


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
adventskalender21

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Bastelquatsch » wie bekomme ich ein Loch in ein Gitarrenplättchen? Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: wie bekomme ich ein Loch in ein Gitarrenplättchen?

Beiträge 538
Registriert: 7/2/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 8/4/2012 um 17:20   

Hi liebe Elfen,

ich war vor kurzem auf einem Konzert der Jungs von The BossHoss und habe dort vom Gitarristen ein Gitarrenplättchen ergattert. Daraus würde ich mir jetzt gerne eine Kette machen, habe aber keine Ahnung, wie ich ein kleines Loch in das Plättchen bekommen soll. Es ist relativ dünn und etwas flexibel. Ich habe diesen Eyelet-Setzer von LaBlanche, aber ziemlich Bammel, dass mir das Plättchen zerbricht.

Habt Ihr eine Idee?

Hier ist das Teil......
http://up.picr.de/10083758yj.jpg

Danke Euch!!!

Lieber Gruß,
Carmen

*freu* ich bin jetzt auch verpatet und zwar von Herzen gerne mit meinem Patenschwesterlein Lomi

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 5841
Registriert: 24/7/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 8/4/2012 um 17:42   

könnte mir vorstellen, dass du mit einer Crop-A-Dile ein Loch hinein bekommst

LG, Heike

*meine Sachen, meine Fotos*

*verpatet mit alles-meins, Katze1966, FionasMummy, Crisula*

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 5565
Registriert: 24/11/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 8/4/2012 um 17:50   

ich würds ehr mit nem minibohrer versuchen.

Lieben Gruss Ela



verpatet mit ramoth, keiko und kleenesandra

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 373
Registriert: 24/11/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 8/4/2012 um 18:02   

Ich hatte noch nie so ein Ding in der Hand, aber ich schätze mal, dass die einfach aus Plastik sind? Vielleicht hilft eine heiße Stecknadel (Spitze mal kurz in eine Kerze halten), damit hab ich sowas schonmal mit Scrabblesteinen gemacht, die ich mit ausgedruckten Bildchen beklebt hatte. Ging ganz gut.

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 1410
Registriert: 7/7/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 8/4/2012 um 19:35   

mein sohn is in ner band hatte auch sone kette minibohrer no problemo viel spass
lg
renate

http://i36.tinypic.com/3486kgj.jpg

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 168
Registriert: 22/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 8/4/2012 um 19:39   

Ja, Bohren!! Wenn du da mit ner Zange durknipsen willst brechen die. ICh spiele Gittare. Die Plättchen sind zwar flexibel, aber brechen bei zu viel Piegung ab, die splittern richtig, das Passiert die auch wenn du da "durchstanzen" willst.
Kleiner Bohrer, schnell laufen lassen.

LG KArin

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 538
Registriert: 7/2/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 8/4/2012 um 23:06   

das liest sich ja schon mal ganz prima, lieben Dank für Eure Ideen!!!
Wo kriege ich denn so einen Minibohrer her (wahrscheinlich Baumarkt??) und was kosten denn diese Teile? Ich kenne mich mit so handwerklichem Gedöns ja überhaupt nicht aus..... :redhead:

Lieber Gruß,
Carmen

*freu* ich bin jetzt auch verpatet und zwar von Herzen gerne mit meinem Patenschwesterlein Lomi

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 5344
Registriert: 25/9/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 9/4/2012 um 08:21   

Hast du einen Dremel ? Oder zum gravieren son elektrisches Ding ?
Damit geht es auch . Und damit es nicht reisst wurde ich vorne und hinten ein Stück Tesa an die zu bohrende Stelle kleben und dadurch bohren . So fasern die Ränder nicht sondern werden schön sauber .

Liebe Grüsse Angie

Patenschwester von Binahex :-)
Trollsmaus private Nervensäge :-)

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

red_folder.gif erstellt am: 9/4/2012 um 08:27   

Moin,

wie Brooklyn schon sagt entweder einen Dremel oder ein Glasgravierer

oder du fragst mal bei einem Goldschmied, möglichst keine große Kette
die haben meistens keinen vor Ort oder einen Uhrmacher, die können das
auch :happy:



[Editiert am 9/4/2012 um 08:27 von ALTASO]


Antwort 8
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Bastelquatsch » wie bekomme ich ein Loch in ein Gitarrenplättchen? Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Christiane2911: 70 Jahre
  • dorle65: 56 Jahre
  • simmi 68: 53 Jahre