Die Bastel-Elfe

Angebote

Perlenherz

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.066
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 60


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Banner-Marco-Prell-neu

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Schneidemaschine SU Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Schneidemaschine SU

Beiträge 1112
Registriert: 13/2/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 26/1/2020 um 14:21 New 

Hallo,
ich habe die Schneidemaschine von SU.
Im Sommer hab ich die Messer getauscht, da sie nicht mehr gescheit geschnitten haben und das Papier meist fransig war.
Doch jetzt ist das schon wieder so! Und so extrem viel hab ich sie jetzt nicht verwendet.
Das Papier dass ich meistens schneide ist 160g oder Karteikarten.
So ist es extrem frustig, da ich alles nochmal mit der Schere nachschneiden muss, um die Fransen abzuschneiden. Ganz sauber ist es trotzdem nicht. Davor hatte ich einen Rollschneider, der hat auch nach Jahren noch einwandfrei geschnitten.
Hat jemand einen Tipp für mich?
Danke und lg Nadja

Ganz neu verpatet mit der lieben Snaili68, Schnecke1811 und Muckelchen68 *knuddel*

http://666kb.com/i/bq5t53vt1lq2l0ciu.jpg

http://nadjas-kreativeck.blogspot.com/

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 7768
Registriert: 11/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 26/1/2020 um 15:54 New 

Hallo Nadjak mir ging es genauso. ;( Jetzt habe ich ein Schneidebrett von einer anderen Firma
und bin sehr zufrieden die Messer halten bei mir bedeutend länger. :happy:

LG

Brigitte

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 768
Registriert: 11/9/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 26/1/2020 um 19:19 New 

Ich habe zwar keine Schneidemaschine von SU, mich aber mal mit der Technik, die dahinter steht auseinandergesetzt. Vereinfacht gesagt funktioniert das Ganze ja ähnlich wie bei einem Cutter: eine scharfe Klinge wird über das Papier gezogen. Und wie auch bei einem Cutter, schneidet man immer auch den Untergrund mit. So nutzt sich die Klinge ähnlich schnell ab wie ein regelmäßig genutzter Cutter. Bei meinem letzten Großprojekt habe ich zwei ganze Cutter-Klingen verbraucht, nur mal so als Vergleich. Persönlich bin ich kein Freund dieser Technik, weil mir der Verschleiß einfach zu hoch ist. Mein Hebelschneider - günstig vor bestimmt schon 10 Jahren beim Discounter gekauft - hat inzwischen schon zwei Umzüge überlebt und arbeitet immer noch einwandfrei.
Von daher würde ich es halten, wie Gitte: Kauf dir eine Schneidemaschine eines anderen Hersteller.

LG
Daniela
Steht nix da, isses meins.
Meine Schwester im echten Leben ist Galoppine

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 14158
Registriert: 7/9/2012
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 26/1/2020 um 23:16 New 

Zu allem Überfluß kannst du die Messer ja auch nicht mehr nachkaufen, das Schneidebrett wurde aus dem Programm genommen.
Ich bin ein Hebelschneider-Fan und nutze das Schneidebrett nur, wenn es ohne Millimeter nicht geht. Mein Hebelschneider hat mindestens schon 15 Jahre oder mehr auf dem Buckel, wird seeeehhhhrrr oft genutzt und ist auch von einem der Discounter.

LG Andrea

Meine Tochter im echten Leben ist TheRealHoney


soweit nicht anders angegeben, gebastelt, fotografiert und eingestellt von mir,

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 1112
Registriert: 13/2/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/1/2020 um 06:51 New 

Ihr meint also wirklich, dass das Messer sich so schnell abnutzt?
Das ist doch Wahnsinn!!
Lg Nadja

Ganz neu verpatet mit der lieben Snaili68, Schnecke1811 und Muckelchen68 *knuddel*

http://666kb.com/i/bq5t53vt1lq2l0ciu.jpg

http://nadjas-kreativeck.blogspot.com/

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 768
Registriert: 11/9/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/1/2020 um 12:16 New 

@Nadjak: dem will ich nicht widersprechen; aus genau diesem Grund würde mir ein solches Schneidgerät niemals ins Haus kommen. Es ist nicht ohne Grund, dass du für die gängigen Schneidemaschinen mit dieser Technik eigentlich überall die Ersatzklingen nachkaufen kannst. Such mal nach Hebelschneider-Ersatzteilen. Werden eigentlich nicht gebraucht, ergo werden sie auch nicht verkauft - zumindest nicht für den Hobbybereich, bei größeren Schneidern wie Dahle zB kann man natürlich auch Ersatzteile erwerben. Aber wer braucht schon einen Hebelschneider, der einen ganzen Packen Papier auf einmal schneiden kann. :happy:

LG
Daniela
Steht nix da, isses meins.
Meine Schwester im echten Leben ist Galoppine

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Schneidemaschine SU Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Wasserstern: 65 Jahre

Werbung