Die Bastel-Elfe

Angebote

Mini Textmarker Pastell, 6 Stück, von Eberhard Faber

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 224


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Wie Kerzendocht am Kerzenboden fixieren? Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Wie Kerzendocht am Kerzenboden fixieren?

Beiträge 6
Registriert: 4/12/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 14/12/2020 um 09:42 New 

Ich gieße meine Kerzen selbst und stelle immer wieder fest, dass bei großen Kerzen (18cm hoch 8 cm breit) der Docht nicht gerade bleibt.
Ich verwende diese metallene Scheiben mit denen ich den Docht fest klemme und auf dem Boden auflege. Oben verwende ich einen metallenen Dochthalter.
Nachdem ich das Wachs eingegossen habe richte ich die Metallplatte auf dem Boden noch einmal mit einer langen Nadel aus, und lasse das Wachs abkühlen. Es scheint aber, dass beim Abkühlprozess des öfteren der Docht sich aus der Mitte verschiebt.
Ich hatte mal versucht das Metallplättchen am Boden fest zu kleben, was aber durch das heiße Kerzenwachs aufgelöst wurde, also habe ich es wieder gelassen.

Wie kann ich dieses Metallplättchen am sichersten am Boden fixieren und somit den Docht beim erhärten des Kerzenwachs gerade halten?

Herzliche Grüße
Markus

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 796
Registriert: 1/5/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 14/12/2020 um 17:04 New 

Hallo, du meinst bestimmt solche Metallplättchen wie sie auch in Teelichtern drin sind, oder?

Ich habe früher auch Kerzen gegossen, und als ich noch keine Formen hatte, habe ich als Form solche Pappdosen genommen, von gekörnter Brühe, oder Soßenpulver, oder von den Chips in der Dose, die Pring...... heißen.
Für den Docht habe ich ein Loch in den Boden gemacht, so dass er gerade so durchging, und habe ihn von außen mit einem Klebeband fixiert. Diese Dosen konnte ich dann nach dem erkalten einfach nur abreißen, und zum Schluss den Docht unten am Boden abschneiden.
Und oben habe ich den Docht dann, wie du auch, mittig festgeklemmt. Das hat eigentlich immer ganz gut geklappt.


War das jetzt verständlich? :waa:

Vielleicht hat ja noch der eine oder andere einen besseren Tipp für dich.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 130
Registriert: 24/10/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 14/12/2020 um 18:33 New 

Geht auch Sekundenkleber, der ist nicht pastös.
Aber.
ZITAT aus Onkel Googel
Auch wenn manche Hersteller etwas Anderes versprechen, halten Klebeverbindung mit Sekundenkleber nicht ewig. Sie sind nicht feuchtigkeits- und temperaturstabil. ... Mit Temperaturen über 180°C lassen sich die Klebeverbindungen sogar schnell wieder lösen

180°C erreichst du nicht, oder?
nicht ewig. So lange dauert die Abkühlung doch nicht ,oder?



[Editiert am 14/12/2020 um 18:34 von Selfmademan]
Ich bin ein Verfechter des Repair Gedankens.
Stichwort "Repair-Cafe"

Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 3416
Registriert: 15/2/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 14/12/2020 um 18:45 New 

Ist das Plättchen magnetisch? Dann könnte man es auch von unten per Magnet am Ort halten...

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 130
Registriert: 24/10/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 14/12/2020 um 20:19 New 


Zitat von evamat, am 14/12/2020 um 18:45
Ist das Plättchen magnetisch? Dann könnte man es auch von unten per Magnet am Ort halten...


Die sind meines Wissens aus Aluminium, ergo nicht magnetisch
Ich bin ein Verfechter des Repair Gedankens.
Stichwort "Repair-Cafe"

Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 6
Registriert: 4/12/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 14/12/2020 um 22:09 New 


Zitat von mafiosa, am 14/12/2020 um 17:04

Für den Docht habe ich ein Loch in den Boden gemacht, so dass er gerade so durchging, und habe ihn von außen mit einem Klebeband fixiert.


Ich verende z.Zt. zum wieder auffüllen die Plastikhüllen von abgebrannten Grabkerzen. Am Anfang hatte ich auch versucht ein Loch in den Boden zu bohren und den Docht von außen mit einem Klebeband zu fixieren. Leider hat das eine große Sauerei gegeben da sich das Klebeband durch die Hitze vom Wachs gelöst hat te und das Wachs raus gelaufen ist.

Mir ist heute beim lesen der Tipps die Idee gekommen das Plättchen mit einem Klecks von einer Heißklebepistole am Boden zu fixieren. Ich werde das mal probieren, sehe aber ein Problem beim wieder entfernen da die Kerzenhüllen 18cm hoch sind. Ich müsste das aber mal ausprobieren.

Danke auch an alle anderen für die vielen Tipps!
Herzliche Grüße
Markus

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 469
Registriert: 29/4/2020
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 17/12/2020 um 08:31 New 

Es gibt auch spezielle Klebepunkte für genau sowas :happy:
Ich würde wohl einfach nicht alles auf einmal giessen.
Erst mal eine Schicht Wachs auf das Metallfüsschen, so dass das stabil drinsteht. Das auskühlen lassen und dann erst den grossen Teil giessen. Den Docht oben natürlich fixieren, macht man ja eh.

Gutes Gelingen :happy: ich hoffe, Du erzählst uns wie Du's hingekriegt hast :happy:

Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 305
Registriert: 15/8/2012
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 17/12/2020 um 17:06 New 

Brennen die Kerzen immer bis ganz auf den Boden ab?

Wenn nicht, dann würde es doch bestimmt nicht stören, wenn Du den Dochthalter unten noch zusätzlich beschwerst. Fädel doch einfach eine Schraubenmutter auf den Docht. Die liegt dann unten auf dem Plättchen und dürfte schwer genug sein um das Plättchen auf dem Platz zu halten. Kannst es ja erst mal mit einer Kerze versuchen.

Ich hab auch mehr Erfahrung mit Kerzengießformen. Und weniger mit den Dochten mit Plättchen.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Wie Kerzendocht am Kerzenboden fixieren? Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

Werbung