Die Bastel-Elfe

Angebote

Paillettenmix

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.152
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 281


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Adventskalender basteln

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Kochen und Backen » Plätzchen viel zu hart Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Plätzchen viel zu hart

Beiträge 7106
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/13.jpg erstellt am: 26/11/2003 um 22:34   

Hallo ihr fleissigen Bäcker,

ich hab ein grosses Problem. Bei einem normalen Rezept für Mürbeteigplätzen mussten wir leider feststellen, dass die super hart geworden sind. Was haben wir falsch gemacht? :winke:
Danke für eure Hilfe.

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 10
Registriert: 3/9/2002
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 27/11/2003 um 07:17   

Was du falsch gemacht hast, kann ich dir leider auch nicht sagen, aber leg doch in die Keksdoses einen kleine Apfelspalt rein, dann werden sie etwas weicher.

Fatma

<b>Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Alber Einstein) </b>

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 20
Registriert: 19/9/2003
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 27/11/2003 um 07:28   

Hallo Fatma!
Möglicherweise hast du sie etwas zu lange gebacken. Aber als Tip: Ich klebe Mürbteigkekse immer mit Marmelade (Ribisel oder Marille) zusammen. Wenn du sie dann in einer Dose aufhebst, werden sie total weich. Und uns schmecken sie so auch am besten.
Liebe Grüße, Claudia

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

red_folder.gif erstellt am: 27/11/2003 um 07:36   

Hallo Blondchen,

ich finde auch, dass es sich anhört, als wären sie zu lange gebacken worden.

Bei Mürbeteigkeksen backt man nur solange, wie sie noch die Teigfarbe haben. Sobald sie einen Hauch braun werden (sieht man an den Kanten zur Unterseite zuerst), sofort rausnehmen.

Zunächst denkt man, die sind noch nicht fertig, weil sie noch wie teig aussehen ujnd auch da noch sehr sehr weich sind.... aber nach Abkühlen sind sie dann gerade richtig.

Falls du dich genau an die Zeitangaben eines Rezeptes gehalten hast, kann es sein, dass deine Kekse zu dünn dafür ausfgerollt wurden oder dein Backofen besser heizt.

Ich sitze die letzten Minuten des Backens immer davor und gucke rein, damit ich den richtigen Zeitpunkt abpasse. Denn nur 1 Minute zuviel und sie sind vielleicht schon zu hart/ zu bräunlich.

Viele Grüße,
Bettina


Antwort 3

Beiträge 7106
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/11/2003 um 21:45   

Ich dank euch allen erstmal. :knuddel:
Dann probier ich das doch nochmal aus mit den Plätzchen. Vielleicht klappts mit euren Tipps. Drückt mir die Daumen. :winke:

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 3
Registriert: 17/11/2003
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 3/12/2003 um 14:07   

Hallo Blondchen,
wie sieht denn Dein Rezept aus? Gleiche Teile Zucker und Butter, dazu evt. Eier, doppelte Menge Mehl wie Zucker? Es gibt Rezepte, die haben 1 Teil Mehl, 1/5 Butter und 4/5 Zucker. Dort müssen die Kekse hart werden. (z. B. Cantuchini). Wir essen die Kekse eher braun als teigig und bei den "richtigen" Verhältnissen von Fett zu Mehl werden die Kekse eher bröselig und nicht hart. Oder meinst Du mit hart "knackig"?

1-2 Tage die Dose offen lassen und die Kekse werden automatisch weicher, da das Mehl in den Keksen Feuchtigkeit zieht. (Makronen trocknen an der Luft dagegen aus, sie werden eher zäh als weich)

Ulrike

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 7106
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 7/12/2003 um 22:02   

Hallo massa,

das Rezept hab ich jetzt schon entsorgt *g*
Aber der Tipp mit der offenen Dose ist gut. Hab ihn gleich mal an einige Freundinnen weiter gegeben, die ähnlich am jammern waren wie ich.
Vielen Dank nochmal. :xmassmile:

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

red_folder.gif erstellt am: 7/12/2003 um 22:30   

Hallo Blondchen,

unser Lieblingkeskrezept Mürbeteigkekse findest du hier in der Rezeptsammlung:

http://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=Rezeptdatenbank&action=viewrecipe&recipeid=133

Vielleicht magst du es damit mal probieren?

Wenn das nichts wird, wäre mein Vorschlag, dass mal jemand zu dir zum backen kommt, dessen Kekse dir immer schmecken. Vielleicht liegt es ja am Ofen? Das würde man dann ja feststellen.

Viele Grüße,
Bettina


Antwort 7

Beiträge 7106
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 8/12/2003 um 08:24   

Hallo Bettina,

vielen Dank. Das teste ich heute gleich. :xmassmile:
Drück mir die Daumen, dass es was wird. Ich geb mir Mühe. Sonst siehts Weihnachten übel aus mit Plätzchen. :winke:

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

Beiträge 7106
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 11/12/2003 um 13:25   

Hallo ihr,

wollt nur mal eben mitteilen....ES HAT GEKLAPPT :xmassmile: Ich habs mit dem Rezept von Bettina probiert und die sind super geworden. Jetzt hab ich mir die goldene Backmütze verdient, meint mein Freund. :lol:

Vielen Dank euch allen nochmal

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 9

red_folder.gif erstellt am: 11/12/2003 um 19:30   

Hallo Blondchen,

aus dem Teig wurde mir mal ein großer Schneemann geschenkt. Ich fand, dass das eine ganz süße Idee war.

Und obwohl er so toll aussah, habe ich ihn noch am selben Abend aufgegessen, weil er halt soooo lecker war.

Freut mich sehr, dass das mit den Keksen so gut geklappt hat!

Viele Grüße,
Bettina


Antwort 10

Beiträge 7106
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/smile1.gif erstellt am: 12/12/2003 um 08:37   

Hallo Bettina,

ja ja, genauso hätt ich das auch gemacht :lol:
Ich kann mich bei sowas auch schlecht bremsen. Ist aber auch echt schwer, wenn das alles so lecker ist :xmassmile:

LG Christin

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 11
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Kochen und Backen » Plätzchen viel zu hart Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Freia H: 58 Jahre