Die Bastel-Elfe

Angebote

303030

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.079
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 2
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 132


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Keilrahmen/Malerei » Lebensdauer von Pinseln? Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Lebensdauer von Pinseln?

Beiträge 4886
Registriert: 27/6/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 1/11/2004 um 11:42   

Hallo, Ihr Bastler!!

Sagt mal, wie lange leben Eure Serviettentechnikpinsel?

Ich hab mit einem Set verschiedener Pinsel angefangen, aber schnell festgestellt, dass die schwarzen haaren. Dann hab ich nur noch mit den hellen weitergearbeitet, die mir aber doch etwas zu hart waren.

Schließlich hab ich mir einen teuren Pinsel (ca. 6 Euro) mit noch helleren, weicheren Haaren gegönnt und damit ließ es sich viel leichter arbeiten. Ich hab mir auch angewöhnt, den Pinsel unter laufendem Wasser zu reinigen, nicht im Wasserglas.

Und trotzdem ist er jetzt nach 3 Wochen Gebrauch schon halb hart, nur die Spitzen lassen sich noch biegen und müssen auch per Hand nach dem Trocknen wieder "gefächert" werden.

Was für Pinsel benutzt Ihr? Wie reinigt Ihr sie? Und wie lange halten sie dann??

Ich nehme auch gerne Einkaufstipps (zur Not per Mail *g*) entgegen, wo ich gute Pinsel kaufen kann!

Liebe Grüße

Gina

<font color="#800080"><i><b>Liebe Grüße ... Gina</b></i></font>

<a href="http://www.dotsandswirls.blogspot.com" target="_blank"><img width="347" height="63" src="http://foto.arcor-online.net/palb/alben/87/926687/3565316462333335.jpg" border="0">

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 389
Registriert: 18/11/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 1/11/2004 um 12:33   

Hallo Gina,

ich benutze einen Pinsel aus der Aquarellmalerei. Die mit den rötlichen weichen Borsten.

Der hält nun schon fast ein jahr.

Ganz unten ist er ein bissl ausgehärtet doch man kann ihn noch ohne Probleme benutzen. Mein Ersatzpinsel hat also noch frei *LACH*

nach dem Benutzen spüle ich ihn unter heissem Wasser aus, schäume ihn mit einem Tropfen Spülmittel kurz auf und dann einfach klar abspülen.

Zum Trocknen stelle ich in mit den Borsten nach oben wieder in meinen Pinselständer :)

LG
Anke

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 137
Registriert: 31/5/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 1/11/2004 um 15:00   

Hallo zusammen,

für kleinere Motive nehme ich Aquarellpinsel, die ich im Fundus von meinem Schwiegervater gefunden hab. Und für grössere Motive nehm ich, lacht oder wundert euch aber jetzt nicht, einen ordinären, weichen Backpinsel. Nach Gebrauch spüle ich die Pinsel unter fliessend warmem Wasser aus uns stelle sie mit den Bosten nach oben ins Glas zum trocknen. Sind nach fast einem Jahr immer noch weich.

Liebe Grüsse ... hellcat

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Keilrahmen/Malerei » Lebensdauer von Pinseln? Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Guenter44: 76 Jahre

Werbung