Die Bastel-Elfe

Angebote

303030

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.083
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 151


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Laternen basteln mit Prell

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Karten » prägen mit dem Nudelholz oder..? Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: prägen mit dem Nudelholz oder..?

Beiträge 768
Registriert: 18/1/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 11/11/2008 um 10:56   

Hallo ihr Lieben,
ich habe mal eine Frage. ich habe keinen Cuttlebug, würde aber gerne prägen. :redhead: Könnte ich nicht ein paar Schablonen kaufen und mit dem Nudelholz drübergehen? :winke:
Oder auf die Strasse legen und mit dem Auto drüber fahren? :lol: :lol: :lol:
Hat das (mit dem Nudelholz)schon mal jemand gemacht? Und wie war das Ergebnis?

Liebe Grüsse
Angelika :happy:

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 4063
Registriert: 30/10/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 11/11/2008 um 12:08   

hi betorres2000,

ich bin zwar nicht der Präge-Experte, aber ich hab auch bloss den kleinen DoubleDo, große Fiskars Prägeplatten und viel herumexperimentiert. Ergebnis:
- Nudelholz: sehr unbefriedigend. Der Druck reicht hinten und vorne nicht. Ich hab's auch schon mit ganz leicht angefeuchtetem Papier versucht - dann sieht's viel besser aus, aber das Papier wellt sich halt leider beim Trocknen. Da beisst sich die Katz in den Schwanz ... :winke:
- mit dem Auto drüberfahren: sicher geht das. aber bloss einmal :lol: :lol: :lol: danach darfst du dir wahrscheinlich ne neue Prägeplatte kaufen (p.s.: noch nicht probiert)
Mein Fazit: ich spar auf ein größeres Prägegerät; die Fiskars Prägeplatten verwende ich nur sporadisch und dann drück ich das Motiv mit der Prägenadel durch (dieses Fiskars Prägedingens, mit dem man angeblich von Hand prägen können soll, funktionert bei mir irgendwie nicht. Dafür bin ich wohl zu doof... :lol:

lg serafeena

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 108
Registriert: 14/6/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 11/11/2008 um 15:24   

Mit den prägefoldern von cuttlebug klappt es mit dem nudelholz, weil die auf einer seite das positiv und auf der anderen seite das negativ des musters haben. Nich wie bei den fiskarsplatten.

Liebe Grüsse,
Birgit
[url=http://www.myimg.de]http://img6.myimg.de/avatar65a157d.jpg[/url]

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 52
Registriert: 19/7/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 19/11/2008 um 14:47   

Hallo, kann ich mich mal hier einklinken und fragen wie das mit dem Nudelholz gehen soll?
Ich kann mir das garnicht vorstellen.

Legt ihr da das Papier auf den Prägefolder oder umgekehrt?
Und muss dann noch irgendwas drunter? Eine Schaumstoffmatte oder so?

LG

lg stubi

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 1011
Registriert: 13/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 19/11/2008 um 20:00   

Bei der Nudelholz-Technik am besten das Papier leicht anfeuchten, dann wird die Prägung stärker und geht vor allem auch leichter. Einfach Papier ansprühen, zwischen den Folder legen und drüberwalken oder draufsteigen :lol:
Durchs einsprühen wellt sich das Papier leider wirklcih leicht, aber wenn man es auf die Karte klebt, dann wirds ja wieder glatt. Von daher stört mich das nciht so. Ich mache meine Prägehintergründe immer mit dem Nudelholz. So ne Prägemaschine rentiert sich bei mir leider gar nicht.
Geht aber leider wirklich nur mit den Cuttlebug-foldern.

Ich hatte dazu mal nen Thread aufgemacht. Falls ich ihn finde schubs ich ihn nach oben :face:

edit: Hab den Thread leider nicht mehr gefunden. Wurde wohl schon gelöscht.

Lg
Sabine



[Editiert am 19/11/2008 um 20:04 von Goerlie83]

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 2371
Registriert: 2/7/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 20/11/2008 um 07:53   

ich habe früher auch mit der Nudelholzvariante geprägt (nur mit Cuttlebug-Foder) da man dort das Papier zwischen zwei Lagen einspannt. Ging auch einigermassen aber auf Dauer war es zu anstrengend, so das mein Mann mir die Cuttle geschenkt hat. Ich nutze sie zwar nicht oft, denn für Stanzteile nutze ich meinen Robi aber für die male die ich Präge, bin ich mehr als froh darüber sie zu haben

<img width="400" height="100" src="http://www.home-fluegge.de/Bastelelfen/LiebeGruesseMelle.jpg" alt="">

http://mellesblog.blogspot.com/

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 52
Registriert: 19/7/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 20/11/2008 um 12:13   

Also sind diese Folder sozusagen 2lagig wo ich das Paier dann dazwischen lege?
Sorry für meine doofe Frage, aber ich habe sowas noch nie live gesehen.

LG

lg stubi

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 2371
Registriert: 2/7/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 20/11/2008 um 15:02   

ja genau, die Folder von Cuttlebug sind zweilagig. Dadurch kommt die Prägung besonders gut zum vorschein

<img width="400" height="100" src="http://www.home-fluegge.de/Bastelelfen/LiebeGruesseMelle.jpg" alt="">

http://mellesblog.blogspot.com/

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Karten » prägen mit dem Nudelholz oder..? Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

Werbung