Die Bastel-Elfe

Angebote

303030

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.096
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 209


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Banner-Marco-Prell-neu

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Kochen und Backen » Suche:Bufett-Thema"Bayern" Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Suche:Bufett-Thema"Bayern"

Beiträge 368
Registriert: 27/5/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2009 um 21:25   

Liebe Elfen,ich möchte ein Bufett herrichten zum Thema"Bayern".Da ich in Berlin wohne,habe ich außer Leberkäse und Brezelm überhaupt keine Ahnung,was ich da noch anbieten kann.

Bin für jeden Tipp dankbar.
Lieben DANK und schöne OSTERN Dackelfrau :winke: :winke: :winke: :winke:

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 2142
Registriert: 1/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2009 um 21:28   

Huhu,
wirklich helfen kann ich Dir leider auch nicht.
Weißwürste und süßen Senf würde ich nochsagen und eine Wurstplatte :happy:
Wurstsalat ist lecker, aber da weiß ich nicht, ob der typisch Bayern ist :happy:

Liebe Grüße von Heike
mein Blog
http://purzelheike.blogspot.de/
verpatet mit Lexys und Renate1981 - freu....hüpf-
Patenkind von der lieben Fichtelmaus - knuddel

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 3981
Registriert: 24/4/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2009 um 21:42   

Also dann helf ich mal..........

Preßsack
Wurstsalat mit Bayerischen Senf und Brezen
Weißwurst
Leberwurst, Blutwurst mit Sauerkraut
kalter Braten
Geräuchertes Wammerl
Obazda

das wars vorerst..........................................................

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 3143
Registriert: 29/8/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2009 um 21:44   

weisswürste sind gut, dann vielleicht noch ein "Obazda":

250 g Camembert, reifer
125 g Doppelrahmfrischkäse
40 g Butter
1 Zwiebeln
etwas Kümmel, gemahlener
4 EL Bier
1 EL Paprikapulver
etwas Salz und Pfeffer

dazu passt frisches Brot

Bayerischer Wurstsalat:

500 g Lyoner Wurst
1 Bund Radieschen
120 g Zwiebeln
100 g Essiggurken
100 g Frühlingszwiebeln
1/2 Bund Schnittlauch (2 EL)
1 EL scharfer Senf
4 EL Obstessig
5 TL Olivenöl
4 EL Essiggurkenwasser
80 g Blattsalat
4 St Laugenbrezeln
etwas Meersalz
etwas Pfeffer

Wurst enthäuten, in Scheiben schneiden. Radieschen säubern, in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden, Frühlingszwiebeln säubern und in Röllchen schneiden. Essiggurken in feine Scheiben schneiden. Alle Zutaten mit der Wurst in eine Schüssel geben.

Senf mit Obstessig, Olivenöl, Gurkenessigwasser gut verrühren und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Marinade über den Wurstsalat geben und gut vermengen. Den Salat circa eine Stunde ziehen lassen. Blattsalate gut waschen, abtropfen lassen und auf einem flachen Teller ausbreiten. Den Wurstsalat darauf anhäufen und mit Restmarinade überziehen - Brezeln mit anlegen.


Bayerische Sülze:

400 g Schweinebraten, fertiger
2 Pck. Gelatine (Sülzenpulver)
½ Glas Mixed Pickles, gut abgetropft
8 kleine Gewürzgurke(n) (Cornichons), in Fächer geschnitten
4 Ei(er), hartgekocht, in Scheiben
1 Bund Petersilie

Den Braten in nicht zu feine Scheiben schneiden. Das Sülzenpulver nach Vorschrift auf dem Päckchen zubereiten und abkühlen lassen.

4 Suppenteller mit den Bratenscheiben auslegen. Mixed Pickles, Cornichons und Eischeiben gefällig auf den Fleischscheiben verteilen (das Auge isst mit!). Jetzt die flüssige Sülze darüber gießen, mit Petersiliensträußchen garnieren und im Kühlschrank fest werden lassen.


Kaiserschmarrn ist in Bayern auch sehr beliebt:

1/2 L Milch
250 g Mehl
4 Eier
Salz
60 g Zucker
160 g Butter


Zubereitung des Kaiserschmarrn Rezept:

Zerlassen Sie 60 g Butter in einer kleinen Pfanne.
Gießen Sie die Milch in eine Schüssel und geben das Mehl dazu.
Vermischen Sie beides gut. Nun trennen Sie Eigelb und Eiweiß. Das Eigelb sowie Salz, Zucker und die zerlassene Butter in den Topf geben.
Das Eiweiß zu Schnee schlagen und ebenfalls in den Topf tun. Zerlassen Sie die restliche Butter in einer großen Pfanne
und gießen Teig (ca. 1/2 cm dick) rein und backen das Omelett von beiden Seiten.
Die fertigen Omeletts mit zwei Gabeln auseinander reißen und kurz rösten.
Zum Schluß geben Sie den Schmarrn in eine große Glasschale und streuen Zucker drüber.

Grillhaxn ist auch immer gut, oder a Schweinsbraten mit Kniedla :lol:



[Editiert am 10/4/2009 um 21:45 von Sheep]
http://666kb.com/i/cfd10aie3e64ywf70.jpg
-Nichtraucher,Haustiere,Fotos immer von mir geknipst und eingestellt :)

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 200
Registriert: 1/7/2002
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/4.jpg erstellt am: 10/4/2009 um 22:01   

Ist das Buffet abends? Ist es nur kalt oder auch warm?

Die erwähnten Weißwürste ißt man eher warm und (traditionell, in Ermangelung an kühl- und Konservierungsmöglichkeiten) VOR 12 Uhr mittags mit süßen Senf. :happy:

Klar gibt es auch bayrische Varianten des Wurstsalates.

Außerdem könnte man noch Obatzda anbieten (eine gewürzte Käsecreme) oder Erdäpfelkas (gewürzte Stampfkartoffeln).
Dazu leckeres, frischel Brot.
Und Brezen.

Dann kann man noch einen Radi (großer weißer Rettich) und Radieserl (Radieschen) decken.
Grillhähnchen, Schweinebraten oder Spanferkel (geht auch kalt aufgeschnitten), Leberkas, Fleischpflanzerl (Bueltten), Wammerl (Bauchfleisch/Speck).

Falls ein Abstecher nach Franken erlaubt ist, liegt ja im Bundesland Bayern, kann man auch noch Nürnberger Würstchen oder auch saure Zipfel (angemachte Nürnberger Würstchen) hernehmen.

Wenn's noch einen Nachtisch geben soll, da würde sich vor allem vom Namen her natürlich die bayrische Creme anbieten.

Das Bier darf natürlich auch nicht fehlen. :-)

LG

Eva

Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 368
Registriert: 27/5/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2009 um 23:48   

Liebe Elfen,vielen lieben DANK für die tollen Rezepte.
Dackelfrau :winke: :winke: :winke:

Na dann kann es ja losgehen!!!!

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 3143
Registriert: 29/8/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 14/4/2009 um 18:13   


Zitat von stieniczka, am 10/4/2009 um 22:01


Falls ein Abstecher nach Franken erlaubt ist, liegt ja im Bundesland Bayern,



HA!Na das hab ich als Fränggin jetzt aber nicht gelesen. Jeder weiss doch,dass gerade Middlfranggn nicht in Bayern liegt!!!!!

:grinsebacke:
http://666kb.com/i/cfd10aie3e64ywf70.jpg
-Nichtraucher,Haustiere,Fotos immer von mir geknipst und eingestellt :)

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Kochen und Backen » Suche:Bufett-Thema"Bayern" Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • sambi: 4 Jahre

Werbung