Willkommen bei Die Bastel-Elfe, alles rund ums Basteln
  Hallo  [ neuer Benutzer ] Home Bastelforum Deine Benutzerdaten Bastelidee schreiben Gästebuch  
Werbung
Laterne

Basteln
· Bastelideen von A-Z
· Malvorlagen
· Hobbylinks von A-Z

Wer ist Online
www.maax-design.de
Alle Mitglieder: 58984
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 5
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 123

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Elfen-Chat
· Elfen-Chat


Kochen & Backen
· Rezeptdatenbank
· Tipps:kochen&backen
· nützliches Helferlein

Terminkalender
Dezember 2014
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Ausstellungen
Messen
TV Termine
Treffen
Veranstaltung

Kindersache...
· Bastelrezepte
· Kinderbasteleien
· Spiele

Dies & Das
· Archiv
· Banner
· Kontakt
· Statistiken
· TopTen
· Impressum


Marabu


Bastelforum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Ratz-Fatz-Kuchen
Posting Freak
Posting Freak

Newbie
Beiträge: 2275
Registriert: 10.9.2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6.7.2012 um 16:18  
Hallo Mädels,

ich habe ein Rezept für einen leckeren Grundkuchen entdeckt, mit dem man so ziemlich alles machen kann.
Hier kommen die Details.

Zutaten:

1 Becher Joghurt
1 Becher Öl
4 Becher Mehl
2 Becher Zucker
4 Eier
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung:

Alles miteinander in einer Schüssel verrühren. Der Joghurtbecher dient hier als Messbecher für die anderen Zutaten. Den Teig entweder in einer Spring- oder einer ausreichend großen Kastenform im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 50 - 60 Minuten backen, sicherheitshalber eine Stäbchenprobe machen.
Das Schöne an diesem Grundteig ist, dass man alles damit anstellen kann. Beispielsweise kann man Erdbeerjoghurt verwenden und noch einige Erdbeeren in den Teig geben. Dies funktioniert ebensogut mit allen anderen Früchten und Joghurtsorten. Ebenso kann man den Teig mit Kakao vermengen und Nüsse zufügen, machbar ist einfach alles.
Ich habe einfach eingeweichte Rosinen, herbe Schokoraspeln sowie gehackte Mandeln hineingeworfen und überziehe den Kuchen noch mit einer Haselnussglasur, auf die ich die restlichen gehackten Mandeln streue (natürlich nur, falls ich die Küche beim Backen nicht in die Luft jage).
Eigentlich ist dies aber ein Kuchenrezept, bei dem auch weniger begabte (har har) einen leckeren und auch günstigen Kuchen zaubern können. Falls es was wird, folgt natürlich ein Bild. :happy:
Ach ja, meine Kollegin meinte, diese Art Kuchenteig heißt auf Neudeutsch Cupcake. Aha, ich habe heute also was gelernt *ggg*.


[Editiert am 6.7.2012 um 16:18 von Newbie]



____________________
Liebe Grüße von Beate :happy:
-------------------------------------
Verpatet mit Bastelmajo74 uuuuund marzipanengel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Posting Freak
Posting Freak

Newbie
Beiträge: 2275
Registriert: 10.9.2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6.7.2012 um 17:29  
Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalso,
er schmeckt zwar schon ganz lecker habe an den übergelaufenen Rändern genascht), aber ein Bild gibt es nicht. Vermutlich wird so ein Kuchen wohl zwischendurch eingeschnitten, oder? Ich habe das jedenfalls nicht gemacht und es ist sogar der meiste Kuchenteig in der Kastenform geblieben *räusper*. Muss ich das Ding nach dem Auskühlen aus der Form befreien oder vorher?


____________________
Liebe Grüße von Beate :happy:
-------------------------------------
Verpatet mit Bastelmajo74 uuuuund marzipanengel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Posting Freak
Posting Freak

sonnyschein
Beiträge: 1136
Registriert: 23.8.2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6.7.2012 um 18:00  
Also ich lasse den Kuchen imme erst auskühlen und stürze ihn dann aus der Form :-)


____________________
Verpatet mit Fichtelmaus *freu*
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Posting Freak
Posting Freak

kauzigeEule
Beiträge: 1774
Registriert: 13.7.2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6.7.2012 um 18:08  
Ich gehe jetzt mal davon aus, das du die Kuchenform vorher schön eingefettet und mit Semmelbröseln bestreut hast, oder?

Ansonsten lasse ich meine Kuchen meist 5-10 Minuten abkühlen und fahre dann schon mal mit einem Messer an den Innenrändern entlang, nach weiteren 5-10 Minuten wird gestürzt oder der Springformrand entfernt.




Ich habe ein Büchlein von GU "1 Teig - 50 Kuchen", da ist das Grundrezept ähnlich. Ich backe fast nur nach diesen Rezepten, allerdings neige ich sehr zum Improvisieren, da es in unserem Haushalt Nuss-Allergie und Laktose-Intoleranz gibt.


____________________
Liebe Grüße von Sandra

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Posting Freak
Posting Freak

Newbie
Beiträge: 2275
Registriert: 10.9.2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2012 um 12:25  
Also,
ich hatte die Form eingefettet und ausgestreut.
Und ich hatte gemäß eurer Ratschläge mit einem Messer am Rand entlanggesägt, den Kuchen aber auskühlen lassen, bevor ich ihn aus der Form stürzte. Beziehungsweise versuchte, ihn aus der Form zu stürzen. Die Einzelteile schmeckten auch nicht übel, die da so rauskamen, ehrlich, nur wie glasiert man einen Krümelberg *überleg*? Ich hab's dann gelassen... :redhead:
Ich versuche es einfach bei Gelegenheit noch einmal nur mit einer neuen Form und nicht mit diesem alten, verbeulten Teil. Ich bin sicher, dass ich etwas versaubeutelt habe, denn andere haben mit diesem Rezept ja ganz gute Kuchen gezaubert. Ich habe eben zwei linke Küchenpfötchen. :happy:


____________________
Liebe Grüße von Beate :happy:
-------------------------------------
Verpatet mit Bastelmajo74 uuuuund marzipanengel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Posting Freak
Posting Freak

Beba
Beiträge: 5733
Registriert: 29.1.2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2012 um 12:38  
Ich habe auch ein Nusskuchenrezept, den darf ich auch nicht gleich aus der Form nehmen, weil er zusammenbricht, ao lass ich ihn noch 10 Minuten in der Form. Wenn ich in der Kranzform backe, fette ich sie sehr dick ein und brösel sie mit Weckmehl oder gemahlenen Nüssen ein.
Mittlerweile backe ich nur noch in der eckigen Form, lege den Boden mit Backpapier aus, den Rand muss man nicht einfetten. Das gibt schöne viereckige Stückchen und den Rand muss man nur mit dem messer lösen und der Boden bleibt immer sauber.
Werde dein Rezept auch mal probieren.


____________________
Liebe Grüße Bärbel
____________________________________________
verpatet mit Claudia761, Bastelmaus1979, Conny78, Sonny 40, Mama Mia und fanicti.
________________________________________________
alle Bastelarbeiten von mir gebastelt und fotografiert
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Posting Freak
Posting Freak

Newbie
Beiträge: 2275
Registriert: 10.9.2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2012 um 12:44  
Liebe Beba, ich danke dir für diesen tollen Tipp! :knuddel: :knuddel: :knuddel:


____________________
Liebe Grüße von Beate :happy:
-------------------------------------
Verpatet mit Bastelmajo74 uuuuund marzipanengel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Posting Freak
Posting Freak

catalunya
Beiträge: 1704
Registriert: 21.10.2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2012 um 16:19  

Zitat von Newbie, am 7.7.2012 um 12:25
Die Einzelteile schmeckten auch nicht übel, die da so rauskamen, ehrlich, nur wie glasiert man einen Krümelberg *überleg*?

das geht ganz einfach:
die küche um den krümerlberg herum gut abdecken (küchenrolle verbrauchtes backpapier zeitung o.ä.) die schokolade/glasur schmelzen mit nem löffel rein und nach herzenslust mit der vom löffel laufenden glasur über den berg gehen, sieht ganz gut aus, ich mach das immer bei den letzten plätzchen so wo ich keine lust mehr hab richtig zu dekorieren :lol:


____________________
LG Catalunya

wenns nicht anders dabei steht meine arbeit und mein Foto
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Senior Member
Senior Member

black sun
Beiträge: 244
Registriert: 11.6.2012
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2012 um 16:33  
Meine Mutter hat den Kuchen auch schon in meiner Kindheit gemacht. Ist ein "Tassenkuchen" liebe Newbie :wink: Aber wenn du zu einem Engländer bzw. Ami sagst, du machst Cupcakes, dann erwartet er so etwas wie gefüllte/ bunt verzierte Muffins :lol: . Den Tassenkuchen mache ich auch gerne, habe ich von meiner Mutter übernommen. Einfach den Teig auf ein hohes , mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, so kenne ich das nur und am leckersten finde ich es dann, wenn man dann Mandarinen aus der Dose auf die eine Hälfte legt und Kirschen auf das andere halbe Blech, dann noch etwas Zucker drüberstreuen und so ist gleich für jeden etwas dabei. :wink:
Glg
Mara


[Editiert am 7.7.2012 um 16:34 von black sun]



____________________
Sofern nicht anders angegeben von mir gebastelt und geknipst
Verpatet mit wifey *freu* und petra68 *freu*
Patenmama von purple star05 *freu*
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Posting Freak
Posting Freak

Newbie
Beiträge: 2275
Registriert: 10.9.2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2012 um 17:56  
Liebe Black Sun,
auch dir vielen Dank für den Tipp.
Ich muss mal mein altes Backblech ausmessen, da ich einen seeeehr alten und kleinen Herd habe, der nicht viel jünger ist als ich. Der Ofen ist vor allem auch sehr schmal. Ich schätze das Teil auf mindestens 42 - 43 Jahre. Der hat noch nicht mal ein Sichtfenster *g* und ob es die Maße gibt, weiß ich gar nicht. Ich glaube, dass sogar die ausziehbaren Bleche zu breit sind aber das wird das Messen zeigen. Ich hatte mich bei der Bezeichnung meiner Kollegin auch ein bisscen gewundert da ich bei Cupcakes auch nur etwas sehr Buntes im Kopf habe aber als bekennende Küchenniete ging ich davon aus, dass sie wohl Recht haben müsse. :happy:

@catalunya,
ich sehe mich selbst gerade im Schutzanzug in einer mit Folie abgedeckten Küche vor einem bemitleidenswerten Krümelberg mit flüssiger Kuvertüre herumferkeln. Guuuuuuuuuuuutes Kopfkino! :lol:


____________________
Liebe Grüße von Beate :happy:
-------------------------------------
Verpatet mit Bastelmajo74 uuuuund marzipanengel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Posting Freak
Posting Freak

Brooklyn
Beiträge: 5305
Registriert: 19.10.2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2012 um 20:08  

Zitat von Newbie, am 7.7.2012 um 17:56

Ich muss mal mein altes Backblech ausmessen, da ich einen seeeehr alten und kleinen Herd habe, der nicht viel jünger ist als ich. Der Ofen ist vor allem auch sehr schmal. Ich schätze das Teil auf mindestens 42 - 43 Jahre. Der hat noch nicht mal ein Sichtfenster *g*

Du glaubst nicht wie sehr ich dich gerade um dieses gute nostalgische Stück beneide :beten:
Ich finde die sowas von toll . Wenn mein Mann nicht so ein technikfreak wäre hätt ich sowas auch :happy:

Ich hab 20 Jahre alte Backformen , die funktionieren noch einwandfrei .
Aber ich lasse meine Kuchen auch immer komplett auskühlen . Ich hab gemerkt das Kuchen die Joghurt , Sahne oder Mascarpone beinhalten sehr leicht auseinanderfallen wenn man sie warm aus der Form holt :puzz:


____________________
Liebe Grüsse Angie

Patenschwester von Binahex :-)
Trollsmaus private Nervensäge :-)
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Posting Freak
Posting Freak

Dolphine
Beiträge: 7529
Registriert: 16.9.2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2012 um 20:19  
Da ich mir die ein oder andere Backform schon kaputt gemacht habe durch das " mit dem Messer am Rand langfahren" kleide ich meine Kastenformen immer ganz mit Backpapier aus. So bleibt die Form ganz und sauber und ich bekomme den Kuchen ohne Probleme aus der Form.


____________________
LG Jenny
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Posting Freak
Posting Freak

Newbie
Beiträge: 2275
Registriert: 10.9.2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2012 um 20:20  
@Brooklyn,

schau mal:

das ist eine Ausgabe meines Herdes, nur ist meiner abgenutzter:




____________________
Liebe Grüße von Beate :happy:
-------------------------------------
Verpatet mit Bastelmajo74 uuuuund marzipanengel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Posting Freak
Posting Freak

Brooklyn
Beiträge: 5305
Registriert: 19.10.2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2012 um 23:54  
Ach ist der schön . Haben will :happy:

@ Dolphin ,
ich hab mir noch nie ne Backform mit dem Messer kaputt gemacht . Das mit dem Backpapier geht bei Fprmen mit glattem Rand , aber was machste bei einer Guggelhupfform oder sonst einer Motivform ?


____________________
Liebe Grüsse Angie

Patenschwester von Binahex :-)
Trollsmaus private Nervensäge :-)
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Posting Freak
Posting Freak

Newbie
Beiträge: 2275
Registriert: 10.9.2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8.7.2012 um 12:09  
Moinsen!
Heute Morgen habe ich einen zweiten Anlauf gestartet (diesmal aber einen halbem Becher Zucker mehr genommen, vorher fand ich den Kuchen nicht süß genug) und so sieht das Ergebnis aus:



Uploaded with ImageShack.us

Ich vermute allerdings, dass meine Form zu klein ist. Morgen werde ich nach der Arbeit noch zwei 26er Kastenformen besorgen, diese hier hat nur 20 cm. Vermutlich ist deswegen auch der Kuchen nicht so schön aufgegangen, er hatte einfach nicht genügend Platz und die Backzeit zog sich in die Länge.
Da mir das Weißmehl ausgegangen war, habe ich einfach Weizenvolkornmehl verwendet, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut (habe wieder an den Krümeln genascht). Die Ränder sind nicht gerade der Renner aber diesmal blieb der Kuchen an einem Stück (ich habe die Form gemäß Dolphines Rat komplett mit Backpapier ausgekleidet) und in der Form auskühlen lassen.


____________________
Liebe Grüße von Beate :happy:
-------------------------------------
Verpatet mit Bastelmajo74 uuuuund marzipanengel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Posting Freak
Posting Freak

alles-meins
Beiträge: 7861
Registriert: 25.1.2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6.8.2012 um 19:50  
Leckerlecker....aber ein Cupcake is was anderes...sind im Prinzip Muffins mit ner Buttercreme oder ner Ganache oder so oben drauf....ist sehr lecker :redhead: ....die Amis machen das mit irre viel Farbstoff und Deko und es sieht klasse aus, aber mir is das zu künstlich....Fruchtsäfte färben auch schön :exclam: :lol:


____________________
LG Tanja!

verpatet mit Luna05 * xSandhase * schnueffelchen im Herzen
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Posting Freak
Posting Freak

marzipanengel
Beiträge: 2812
Registriert: 1.7.2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6.8.2012 um 20:15  

Zitat von Brooklyn, am 7.7.2012 um 23:54
Ach ist der schön . Haben will :happy:

@ Dolphin ,
ich hab mir noch nie ne Backform mit dem Messer kaputt gemacht . Das mit dem Backpapier geht bei Fprmen mit glattem Rand , aber was machste bei einer Guggelhupfform oder sonst einer Motivform ?


Wenn du mit Backpapier eine Guglhupfform auskleiden möchtest ist das ganz einfach.
Das Backpapier einfach unter kaltem Wasser einweichen, so lässt sie sich super an die Form angleichen.
Den Tipp hab ich von Jamie Oliver und es klappt echt gut.


____________________
meine eigenen Werke und Fotos
-------------------------------------
LG
Claudia
Ganz frisch mit Newbie verpatet *freu*
Patenelfe Spencer und josy2007
http://marzipanengel.blogspot.com/
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Posting Freak
Posting Freak

thuba
Beiträge: 551
Registriert: 2.6.2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 5.9.2012 um 11:52  
lach..den mach ich auch immer ..wenns schnell gehn muß,,,,kann amn schön variieren......auch ma kinderschokolade rein oder mandarinen oder und und


____________________
verpatet mit sunny77
Patin, von mari75 und brigadier, steffchen, meerschweinfan und hexe43

nein nein ich kaufe kein papier mehr :-)))
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Posting Freak
Posting Freak

hippe
Beiträge: 6856
Registriert: 8.9.2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 5.9.2012 um 12:17  
Also ihr macht einem ja richtig Appetit mit den
ganzen Fachsimpeleien...
Ich hätte allerdings eine kleine Frage:
mit dem Becher Joghurt, welche Füll-/Gewichtsmenge meint ihr da??


____________________


Ich lade Euch ein!
Vielleicht mögt ihr ja mal schau'n?
http://www.bastel-blog.de/

LG Hippe (Conny)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Posting Freak
Posting Freak

Newbie
Beiträge: 2275
Registriert: 10.9.2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6.9.2012 um 17:15  
Hallo!

Einfach einen normalen, kleinen Joghurtbecher nehmen. :happy:


____________________
Liebe Grüße von Beate :happy:
-------------------------------------
Verpatet mit Bastelmajo74 uuuuund marzipanengel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Posting Freak
Posting Freak

hippe
Beiträge: 6856
Registriert: 8.9.2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6.9.2012 um 17:19  
Vielen Dank Beate!


____________________


Ich lade Euch ein!
Vielleicht mögt ihr ja mal schau'n?
http://www.bastel-blog.de/

LG Hippe (Conny)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Posting Freak
Posting Freak

Carmen160277
Beiträge: 9194
Registriert: 23.6.2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30.9.2012 um 01:00  
Ich habe den Beitrag erst jetzt entdeckt und das Rezept kam mir sehr bekannt vor. Sowas in der Art backe ich auch gerne
Meiner bekommt statt dem Becher Joghurt einen Becher Sprudelwasser und wir nennen ihn Blitzkuchen- Ist ja auch blitzschnell im Ofen :lol:
Du kannst das auch gegen Fanta austauschen dann bekommst du halt einen Fantakuchen :lol:

Ich backe den in einer Fettpfanne- also ein tiefes Backblech wenn ich die Zutaten in einem "Kafeepott" abmesse. Und auf einem normalen Backblech wenn ich eine normale Tasse als Maß nehme.
Bei mir bleibt er auch nur 25- 30 Minuten im Ofen- blitzmässig halt. :lol: In Muffinförmchen habe ich den auch schon gebacken- wird mir persönlich aber zu trocken :wink:

Beim Belag nehme ich frische Beeren (TK geht auch) Kirschen oder Dosenobst. Obst lasse ich einfach auf den Teig fallen dann sinkt das so ein bisschen ein, Später kommt bei uns noch Puderzucker drauf.
Mein Sohn mag Schoki, also auch mal Schokostreusel oder Schokotröpfchen die rühre ich aber vorher unter den Teig.

Dein Herd kommt mir sehr bekannt vor, ich meine meine Eltern hatten so einen auch mal :knuddel:


____________________
Liebe Grüße Carmen
verpatet mit Jasmin, Heikili , SimbaLou, violinchen und Kinuko, Ina1805 ist meine Mutter

[/url]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Posting Freak
Posting Freak

Newbie
Beiträge: 2275
Registriert: 10.9.2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1.10.2012 um 16:40  
Danke für die Blumen! Wenn mein Herd gute Laune hat, leuchtet sogar mal eines der Kontrolllämpchen... :lol:


____________________
Liebe Grüße von Beate :happy:
-------------------------------------
Verpatet mit Bastelmajo74 uuuuund marzipanengel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,066 Sekunden - 57 queries
 


Bastel-Shop
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © April 2002 - 2014 by Die Bastel-Elfe, alles rund ums Basteln
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.8, dieses CMS ist frei erhältlich.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.