Die Bastel-Elfe

Angebote

35208

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 59.990
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 82


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
eichmueller

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Big Shot oder Cuttlebug? Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Big Shot oder Cuttlebug?

Beiträge 2480
Registriert: 28/9/2002
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 4/5/2016 um 18:57   

Hallo Mädels :wave:
Ich habe meine geliebte Cuttle geschrottet :c021:
Nun brauche ich von euch bitte eine Entscheidungshilfe :beten:
Wo liegen bei den beiden die Vor-bzw.-Nachteile??? :gruebel:
Welche ist besser??? :ka:
Im Preis sind die beiden ja in etwa gleich, jedenfalls die kleine Bigshot.
Die Große lohnt sich für mich wahrscheinlich nicht.
Könnt ihr mir von euren Erfahrungen berichten?
Das wäre sehr lieb.

Liebe Grüße von Elke :wave:

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 4063
Registriert: 30/10/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 4/5/2016 um 20:49   

Herzliches Beileid! Aber wie heißt es so schön: jedes Unglück hat auch seine guten Seiten, in diesem Fall die Chance auf eine "richtige" Maschine :lol:
Entscheidungshilfe? Das kann doch nicht dein Ernst sein ... als langjährige Elfe solltest Du eigentlich so eine Frage nicht mehr stellen müssen. Das Thema ist hier schon XXXmal behandelt worden. Trotzdem hier mein Kurzfassung:
Empfehlung: eindeutig für Big Shot (die normale Größe!), da preislich gleich mit der Cuttle und
- solider gebaut
- Druckpunkt besser verteilt (sprich: weniger Probleme mit allen möglichen Stanzen)
- nicht kleinzukriegen (wenn man das Hirn nicht ganz abschaltet :lol: ) und wenn's doch mal passiert, gibt*s sogar dafür Reparaturanleitungen und Ersatzteile
- es gibt Zubehör für wirklich ALLE Stanzen (es sei denn, sie sind für spezielle Systeme wie das von Fiskars)
Nimmt etwas mehr Platz weg als die Cuttle - mich stört's nicht, aber das sollte man vorher wissen.
Die große sollte man sich nur zulegen, wenn man sie wirklich braucht, andernfalls wird das Ding unverhältnismäßig teuer (Zubehör, Stanzen etc. können locker doppelt so teuer werden wie die der Standard-Größe).

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 2480
Registriert: 28/9/2002
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 4/5/2016 um 21:10   

Hallo serafeena
Vielen Dank für deine Antwort :knuddel:
Hatte schon einige Posts gelesen, aber so genau,
weshalb die eine und nicht die andere Maschine, hab ich nie so richtig rausgelesen.
Deine Antwort war eindeutiger :happy:

Zitat:
- solider gebaut
- Druckpunkt besser verteilt
- nicht kleinzukriegen

Dass die große Big Shot nicht unbedingt was für mich ist, diese Erkenntnis habe ich schon aus einem anderen Post von dir gewonnen :thumbup:
Also nochmal DANKE für deine Antwort :knuddel:
Liebe Grüße von Elke :wave:

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 4063
Registriert: 30/10/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 4/5/2016 um 21:32   

Ich kenn die Cuttle nur von einer Bastelfreundin; die hatte sie lange in Gebrauch und war auch zufrieden damit - aber irgendwann ist sie auch auf die BigShot umgestiegen ;) Ist auch eine Frage der Gewöhnung, aber ich fand die Cuttle immer irgendwie ein bisschen wackelig. Die BigShot ist länger, da kann man auch nix wegklappen - auch das bringt einfach etwas mehr Stabilität.

Als größten Vorteil empfinde ich bei der BigShot, dass man so viele unterschiedliche Stanzen verarbeiten kann, superdünne wie die Spellbinders oder superdicke wie die BigZ von Sizzix (die lieb ich ganz besonders :) ). Und man braucht dafür nicht tausend unterschiedliches Zubehör. Die Erstausstattung kostet natürlich ein bisschen was, aber je nachdem, was du machen willst, brauchst du nicht alles sofort. Mit der dicken Basis-Plattform (inkl. der beiden Tabs zum Zu- oder Wegklappen), zwei Schneideplatten und dem Prägeset (Impression Pad + Silicone Rubber) kannst du schon viel machen. Alles weitere kann man sich auch später bei passender Gelegenheit mal zulegen. Ich hab meine jetzt im 7. oder 8. Jahr und freu mich immer noch dran. Die geb ich auch nie wieder her. :lol:

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 3160
Registriert: 24/9/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 5/5/2016 um 19:43   


Zitat von serafeena, am 4/5/2016 um 21:32
Ich kenn die Cuttle nur von einer Bastelfreundin; die hatte sie lange in Gebrauch und war auch zufrieden damit - aber irgendwann ist sie auch auf die BigShot umgestiegen ;) Ist auch eine Frage der Gewöhnung, aber ich fand die Cuttle immer irgendwie ein bisschen wackelig. Die BigShot ist länger, da kann man auch nix wegklappen - auch das bringt einfach etwas mehr Stabilität.

Als größten Vorteil empfinde ich bei der BigShot, dass man so viele unterschiedliche Stanzen verarbeiten kann, superdünne wie die Spellbinders oder superdicke wie die BigZ von Sizzix (die lieb ich ganz besonders :) ). Und man braucht dafür nicht tausend unterschiedliches Zubehör. Die Erstausstattung kostet natürlich ein bisschen was, aber je nachdem, was du machen willst, brauchst du nicht alles sofort. Mit der dicken Basis-Plattform (inkl. der beiden Tabs zum Zu- oder Wegklappen), zwei Schneideplatten und dem Prägeset (Impression Pad + Silicone Rubber) kannst du schon viel machen. Alles weitere kann man sich auch später bei passender Gelegenheit mal zulegen. Ich hab meine jetzt im 7. oder 8. Jahr und freu mich immer noch dran. Die geb ich auch nie wieder her. :lol:



Die dicken kannst Du mit der Cuttle aber auch.
Ich hatte bis jetzt noch keine Stanze die nicht durchging.
Und ich hab die Cuttle.

Ich denke es ist auch Gewohnheit.
Mit dem hin- und weg-geklappe von der Big komm ich zum Beispiel
gar nicht zurecht.
Ich mag da lieber meine einzelnen Platten.

Und dass ich sie zusammenklappen kann.
Hab zwar jetzt ein "eigenes" Bastelzimmer
aber der Platz für ne Big fehlt trotzdem :puzz:
http://666kb.com/i/cnv90kpcbld8qbmtx.jpg


Meine Zwillingschwester ist die liebe Binahex *knutsch*

Die Frage ist nicht, wie es jemandem geht-
sondern ob er sich davon unterkriegen lässt!

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 4063
Registriert: 30/10/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 6/5/2016 um 13:01   

@abendstern
Ja, da hab ich mich wohl unglücklich ausgedrückt - soweit ich mich entsinne, nimmt die Cuttle auch die dicken Stanzen. Aber damit hab ich einfach nicht so viel Erfahrung ... bei der BigShot weiß ich halt aus Erfahrung, dass sie ALLE Stanzen verarbeitet (wie gesagt, mit Ausnahme von speziellen Stanzsystemen wie dem von Fiskars).

Ich entsinne mich aber auch, dass wir seinerzeit mal einen Vergleich machten und dabei feststellten, dass manche Stanzen, die mit der Cuttle nur mühsam zu verarbeiten waren (sprich: mehrfach kurbeln, Sandwich künstlich erweitern o.ä. ) mit der BigShot in einem Rutsch durchgingen. Ich meine, das betraf seinerzeit eine filigrane Schmetterlingsstanze von Marianne Design ... das sind aber Ausnahmen. Und auch bei der BigShot muss man manchmal ein bisschen nachhelfen. Unterm Strich: nimmt sich nicht viel.

Letztendlich hat jeder seine persönlichen Vorlieben. Ich würde ja grundsätzlich empfehlen, sich die in Frage kommenden Modelle mal im Laden oder bei Freunden anzuschauen und auszuprobieren ... aber die Möglichkeit hat eben nicht jeder.

Das einzige, was GEGEN die BigShot spricht, ist meiner Meinung nach die Größe - die Cuttle ist halt platzsparender. Aber wenn ich mir so anschaue, was sich an Bastelmaterial im Lauf der Zeit hier ansammelt und wieviel Platz das benötigt, ist DAS auch nicht wirklich ein Argument. :lol:

p.s.: mit dem Hin- und Herklappen meinst du sicher die Tabs: wen das stört, der zieht einfach den Stift raus - und schon hast du nur die reine Plattform zum Arbeiten. Wenn ich die Tabs nicht brauche, mach ich das auch so - man kann sie auch ohne den verbindenden Stift verwenden. ;)



[Editiert am 6/5/2016 um 13:05 von serafeena]

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 3459
Registriert: 14/1/2013
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 28/12/2017 um 22:37   

Hallo Ihr Lieben,
kann ich die Platten von der Cuttlebug eigentlich auch für die BigShot verwenden?
Ich lege mir demnächste die Biggy zu, bin nur nicht sicher, ob ich mir dann die Platten alle neu kaufen muss oder ob ich die anderen noch verwenden kann...
Danke Euch!!!

--- alles selbst gebastelt und fotografiert wenn nicht anders angegeben ---
LG Conny

Mein Blog: www.conesbastelecke.blogspot.de

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 67
Registriert: 13/1/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 12/8/2018 um 21:16 New 

Hallo,
genau das würde mich auch interessieren, Conny. Ich möchte mir auch die BigShot zulegen und habe bisher die Cuttlebug V2 gehabt.
Ich habe auch noch einige Stanzplatten von der Cuttlebug und es wäre praktisch, wenn die bei der BigShot passen würden.

LG
Elke

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

Beiträge 3459
Registriert: 14/1/2013
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 13/8/2018 um 08:48 New 

Hallo Elke,

ich hab mittlerweile seit einer Weile die BigShot und liebe sie. Die Platten passen alle.
bei der BigShot hast du die dicke Platte, zwei Stanzplatten und noch so ne Art Adapterplatte (ne dünnere) dabei. Man kann damit alles verwenden - entweder mit oder Ohne Stanzplatte.
Liebe Grüße,
Conny

--- alles selbst gebastelt und fotografiert wenn nicht anders angegeben ---
LG Conny

Mein Blog: www.conesbastelecke.blogspot.de

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Big Shot oder Cuttlebug? Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • kluppi: 65 Jahre
  • Kecke: 57 Jahre

Werbung