Die Bastel-Elfe

Angebote

604146

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.022
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 19


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Marabu

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Frage an die Kartenprofis Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Frage an die Kartenprofis

Beiträge 807
Registriert: 1/10/2016
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

posticons/question.gif erstellt am: 26/3/2018 um 18:33   

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine (vermutlich) blöde Frage: was nehmt ihr als Kartenbasis?

Ich nehme dafür Tonkarton und schneide mir diesen passend zurecht, je nach Form der Karte die ich möchte.
Dann klappe ich den Karton zusammen und gestalte die Vorderseite.
Leider hat die Karte dann aber in der Mitte oft eine sehr unschöne Falzung - wisst ihr was ich meine?

Habe hier im Forum gestöbert, ganze viel Fotos von Karten angeschaut und bei keiner ein ähnliches Problem entdeckt.
Daher meine Frage: Kauft ihr spezielle Rohlinge? Nehmt ihr anderes Material als ich? Oder was mache ich falsch?

Liebe Grüße, Yuna

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 9074
Registriert: 29/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 26/3/2018 um 18:39   

Wir nehmen ein Falzbein oder Lineal zum Glattstreichen.
Manchmal hilft es, die Karte nach dem Falten nach innen zu drehen.

Du musst es einfach ausprobieren.

LG Susanne

Elfen bleiben unvergessen,
haben sie erst einen Platz in deinem Herzen gefunden.
Elfen sind Wegbegleiter in guten wie in schlechten Zeiten.
Ich möchte die Elfe nicht missen.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 11076
Registriert: 2/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 26/3/2018 um 18:47   

Ich nehme auch meistens das Falzbein, nachdem ich mit der Falzklinge der Papierschneidemaschine mir vorher die Linie gefalzt habe. Ich hab aber auch ein Falzbrett, damit kann ich auch die Linie vorfalzen und anschließend mit dem Falzbein drüber ziehen. Früher hab ich auch ein Linial genommen.
Ich benutze aber auch durchaus Kartenrohlinge, die ich günstig beim Discounter oder so bekomme.

Liebe Grüße
Nici

verpatet mit wifey

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 19263
Registriert: 21/10/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 26/3/2018 um 18:58   

Ich habe ein Falzbrett. Es gibt aber auch schon Papierschneider, die falzen können. Ich habe mein Scorpal 2005 gekauft und möchte ihn nicht missen.
Wenn du wirklich bei der Kartenbastelei bleiben möchtest, dann finde ich, gehört so was oder was ähnliches zur Basis dazu.

http://www.bastel-elfe.de/images/signaturen/ostern/sunnyostern.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 6966
Registriert: 11/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 26/3/2018 um 19:15   

Hast eine PM.

LG

Brigitte

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 645
Registriert: 16/8/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/3/2018 um 08:37   

Ich schneid mir auch meist aus den großen 50 x 70 er Tonkartons die Rohlinge zu. Entweder nimmst du dann ein Falzbrett, oder du knickst die Karte vorsichtig an und fährst dann ordentlich mit nem Falzbein drüber. Dann sollte das klappen :thumbup: :thumbup:

Alles, was Ihr hier seht, ist made by me!!!!!

LG Christina

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 5187
Registriert: 23/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/3/2018 um 09:03   

Ich bin schon längere Zeit auf Karteikarte oder schwerer Druckerpapiere umgestiegen,
Tonkarton ist mir irgendwann zu schwer geworden.
Falzbein ist für mich unerlässlich ebenso finde eine Schneid/Falz Kombination
und/oder ein Falzbrett für länger Fristig von Vorteil.

Hoffentlich konnten wir die helfen,
ansonsten gerne weiter "löchern"

mit lieben Grüßen hellerlittle



Wenn nichts anderes vermerkt ist alles gebastelt, fotografiert und geschrieben sowie eingestellt von mir!

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 2546
Registriert: 28/9/2002
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/3/2018 um 12:44   

Hallo Yuna
Wenn du die angeführten Hilfsmittel nicht hast....
Ich habe früher ein Lineal genommen.
Lege das Lineal an die gewollte Knicklinie (Falzlinie) an und fahre mit einer Stricknadel am Lineal entlang....vorsichtig dabei drücken.
Danach kannst du das Lineal als Falzbein-Ersatz benutzen und über die zusammengeklappte Kante fahren. :wave:

Liebe Grüße von Elke :wave:

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

Beiträge 807
Registriert: 1/10/2016
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/3/2018 um 13:37   

Gaaaanz lieben Dank an euch alle!
Ich wusste doch, dass ich irgendwas falsch mache :redhead:

Ich mache das bisher alles (auch Papier zuschneiden) ganz unprofessionell mit Schere, Teppichmesser und Lineal.
Aber jetzt werde ich es erstmal mit der Stricknadel probieren und parallel nach einer Falz-Schneid-Kombi suchen.

Außer "hellerlittle" nutzt ihr aber auch grundsätzlich Tonkarton, oder? Also damit liege ich nicht völlig falsch?

Und dann hab ich noch ne Frage zur Gestaltung von Karten: womit befestigt ihr Papier?
Mit UHU oder PRITT-Stift habe ich das Gefühl, dass es nicht richtig hält, bei flüssigem Kleber wellt sich alles ;(
Aber ich will auch nicht alles immer aus Karton ausschneiden oder ausstanzen...

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

Beiträge 11076
Registriert: 2/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/3/2018 um 14:07   

Ich nehme auch immer Ton- oder Fotokarton oder wie gesagt Kartenrohlinge, die sind ja auch meistens aus Tonpapier.
Ich befestige fast immer mit doppelseitigem Klebeband oder auch mal mit Flüssigkleber, je nachdem wie dick das Papier ist und ob ich noch verschieben muss oder nicht. Meistens geht das dann mit Flüssigkleber besser. Hab einen ganz einfachen aus dem Discounter.

Sprühkleber benutze ich auch ab und zu, meistens, wenn ich Stücke vom Geschenkpapier verklebe.



[Editiert am 27/3/2018 um 19:06 von Nici01]
Liebe Grüße
Nici

verpatet mit wifey

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 9

Beiträge 1127
Registriert: 8/1/2018
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/3/2018 um 18:49   

Ich nehme meist fertige Kartenrohlinge. Die sind mit 180-220 (machmal 250) g nicht ganz so dick wie Fotokarton (270 g). Wenn ich eine bestimmte Kartenfarbe oder -Größe haben will, kann es aber auch mal Fotokarton sein.
Die falze ich dann auch mit der Falzeinrichtung an meinem Schneidelineal.
Papier klebe ich fast ausschließlich mit doppelseitigem Klebeband. Da habe ich immer unterschiedlich breite Rollen am Platz.
Dekoteile klebe ich auch gerne erhaben mit dünnen 0,5-1,8 mm dicken Klebepads auf (selten mit dickeren).
Halbperlen und Charms (Metalldeko) klebe ich mit Straßsteinkleber. Besonders liebe ich da einen ganz billigen in Gelkonsistenz.

Viele kleben ja auch mit Kleberollern. Damit habe ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht. Vielleicht bin ich auch dazu zu blöd, aber mir blieb oft die Hälfte des (doppelseitigen) Klebebandes am Transportband hängen und bei älteren Karten im Vorrat, lösten sich gerade die Bestandteile plötzlich wieder ab, die mit diesen Rollern geklebt waren.

LG Petra

Liebe Grüße
Petra

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 10

Beiträge 807
Registriert: 1/10/2016
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/3/2018 um 19:43   

Auf doppelseitiges Klebeband wäre ich jetzt gar nicht gekommen
- aber macht in jedem Fall Sinn! :thumbsup:

Gerade an den Papierkanten ärgere ich mich immer wenn Kleber "überläuft" und so blöde verschmiert...
Das werde ich mir merken und die Tage gleich mal ausprobieren :bigsmile:

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 11

Beiträge 13340
Registriert: 7/9/2012
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/3/2018 um 21:24   

Ich nehme oft Karteikarten, aber meist schneide ich es mir aus den großen 50 x 70 cm großen Fotokartonbögen mit dem Hebelschneider zu.
Dann falze ich die Kartenmitte auf dem Scorpal (den ich nie wieder hergebe, darauf entstehen bei mir auch die meisten Verpackungsideen) und ziehe die Falz mit dem Falzbein nach.
Du solltest dir aber vorher im Klaren sein, ob die Karte auch verschickt wird, bei Fotokarton in mehreren Mattungen sind schnell mal die 20 g überschritten und das Porto von 70 cent reicht dann nicht mehr.


Flüssigkleber benutze ich nur in Ausnahmen. Ich nutze das doppelseitige Klebeband, das Sunny77 hier auf der Elfe zweimal im Jahr zum Mitbestellen anbietet.

LG Andrea

Meine Tochter im echten Leben ist TheRealHoney


soweit nicht anders angegeben, gebastelt, fotografiert und eingestellt von mir,

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 12

Beiträge 19263
Registriert: 21/10/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/3/2018 um 23:52   

huhu
an Karton nehme ich unterschiedliche Sachen. Wenn man bei QVC bestellt, sind manchmal Rohlinge dabei. Manchmal auch Kartenpapier in A4, manche sind dünn (ca. 180 g), aber da ich dann noch Designpapier drauf mache, bzw. 'Designkarton von Tedi oder Action. haben die mit 250 g auch eine gute Stärke, so dass die Karte gut stabil ist.

Ich habe auch schon Karteikarten genommen, machen sich auch super, aber halt immer mit Designpapier verziert. Ansonsten ist mein Standardkarton Leinenkarton 250g, den ich mir immer in HOlland kaufe.

Kleben tu ich nur mit dem oben erwähnten Klebeband. die nächste Bestellung ist leider erst im Juni/ Juli, wenn es streng auf die Weihnachtsbastelleien geht. Für mich ist das halt das sauberste Arbeiten. Kleber löst sich ab, ich hatte auch schon Bastelleien mit dem Tombow Kleber (auch Flüssigkleber), wo er ausgetrocknet war und ich den Kartenaufleger in der Hand hatte. DAs musste ich dann mit doppelseitigem Klebeband reparieren. Ich bin durch die Fadengrafik auf stark klebendes doppelseitiges Klebeband angewiesen, da sich der Kartenaufleger auch sonst wieder abtrennt (durch den Faden auf der Rückseite des Auflegers) und hatte früher immer das ganz teure von Tesa, bis ich dann an dieses Klebeband geraten bin.. seitdem benutze ich es und möchte es nicht missen.

Und ich muss auch sagen: gerade an den Grundmaterialien spare ich nicht. Klebeband muss ich immer genügend im Haus haben, auch Kartenrohlinge.

Und alles andere wird nach Belieben gekauft, allerdings muss ich auch langsam aufhören, DEsignpapierblöcke (gerade die von Tedi und Action) zu kaufen, da ich ein ziemlich großes Platzproblem habe. Aber gerade für Boxen und Karten benutze ich sehr viel Designpapier, um das ganze aufzuhübschen.

LG
Sandra

http://www.bastel-elfe.de/images/signaturen/ostern/sunnyostern.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 13

Beiträge 5187
Registriert: 23/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 28/3/2018 um 14:14   

ich komme auch gerne noch mal hier her zurück um behilflich zu sein,
zum 2 in 1 Schneider gibt es einen bei Prell
damit du eine Vorstellung bekommst von was wir hier schreiben....

zum kleben,
ich liebe das doppelseitige Klebeband von Sunny Bestellungen aber auch mit flüssig Klebern arbeite ich mal ganz gerne...
da kommen aber fast nur Tombow (grün) und UHU mit dem orangen Punkt in Frage, das ist mehr gelartig und flutsch halt beim justieren nochmal bissel.
Was ich auch immer wieder nutze sind 3D Pads um Tiefen zu erzeugen

mit lieben Grüßen hellerlittle



Wenn nichts anderes vermerkt ist alles gebastelt, fotografiert und geschrieben sowie eingestellt von mir!

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 14

Beiträge 807
Registriert: 1/10/2016
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 28/3/2018 um 19:21   


Zitat von hellerlittle, am 28/3/2018 um 14:14
ich komme auch gerne noch mal hier her zurück um behilflich zu sein,
zum 2 in 1 Schneider gibt es einen bei Prell
damit du eine Vorstellung bekommst von was wir hier schreiben....



Huhu,
Da steht zwar Papierschneider, aber Karton ist da sicherlich auch kein Problem oder?
Kann man auch Wellkarton / Wellpappe damit schneiden?

LG Yuna

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 15

Beiträge 807
Registriert: 1/10/2016
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 28/3/2018 um 19:24   


Zitat von Sunny77, am 27/3/2018 um 23:52
huhu
an Karton nehme ich unterschiedliche Sachen. Wenn man bei QVC bestellt, sind manchmal Rohlinge dabei. Manchmal auch Kartenpapier in A4, manche sind dünn (ca. 180 g), aber da ich dann noch Designpapier drauf mache, bzw. 'Designkarton von Tedi oder Action. haben die mit 250 g auch eine gute Stärke, so dass die Karte gut stabil ist.

Kleben tu ich nur mit dem oben erwähnten Klebeband. die nächste Bestellung ist leider erst im Juni/ Juli, wenn es streng auf die Weihnachtsbastelleien geht. Für mich ist das halt das sauberste Arbeiten.



Hallo Sunny,

bei QVC kaufe ich immer meine Lock&Lock Boxen und Bettwäsche - dass die auch Bastelsachen haben, ist mir bisher gar nicht aufgefallen...
Da werde ich bei der nächsten Bestellung mal drauf achten...

Und wegen des Klebebandes: ist das spezielles Klebeband was du da kaufst?
Kann ich bis dahin einfaches aus dem Baumarkt nehmen?

LG Yuna

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 16

Beiträge 8864
Registriert: 9/1/2013
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 28/3/2018 um 19:36   

hast eine PM von mir... :knuddel:

Liebe Grüße
Silke


Patenelfe: Bastel-Rena, Sabkim, Swobo und jetzt omaute

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 17

Beiträge 19263
Registriert: 21/10/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 28/3/2018 um 22:24   

QVC hat seid mehr als 10 Jahren Bastelmaterialien. Ich glaube, als ich 2005 angefangen habe mit Basteln, gab es das schon.

Du kannst jedes Klebeband nehmen, welches du möchtest, das gibt es gott sei dank an allen Ecken :-) nur die Qualität musst du für dich rausfinden, welches besser zu deinen Bastelleien passt.

http://www.bastel-elfe.de/images/signaturen/ostern/sunnyostern.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 18
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Frage an die Kartenprofis Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Maya Klauser: 61 Jahre
  • manu78: 41 Jahre

Werbung