Die Bastel-Elfe

Angebote

Blob Paint

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.078
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 227


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Banner-Marco-Prell-neu

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Holz » Dekupiersäge - Frage! Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Dekupiersäge - Frage!

Beiträge 1235
Registriert: 29/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/10.jpg erstellt am: 17/12/2009 um 21:25   

Hallo liebe Elfen,

beim Bummeln über den Weihnachtsmarkt und beim Bloghoppen habe ich in letzter Zeit festgestellt, dass ich dringendst mal wieder Holz sägen muss... :love: Aber mit meiner Laubsäge wird das manchmal etwas langwierig und schwierig bis zum Teil unmöglich (hab keine richtigen Spanner)... Nun überlege ich, ob ich mir eine Dekupiersäge kaufen soll. Habe eigentlich schon alle der älteren Threads darüber verschlungen. Die meisten von euch schrrieben darin, dass man eher teurere Geräte kaufen soll und dazu diese runden Sägeblätter. Ist das denn "heute" auch noch der Fall, oder kann man mittlerweile auch auf UHU-Produkte (unter 100 € :lol:) zurückgreifen, ohne entnervt alles in die Ecke zu schmeißen und sich dann doch ein teureres Gerät anzuschaffen? Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen. Danke schon mal dafür!

Viele Grüße aus Freiberg/Sachsen von
http://tinyurl.com/y98ukog

Auf meinem Blog gibt's Digistempel und Bastelanleitungen!
¸.°*`*°.¸(`verpatet mit sonnrose23 und Lumpie´)¸.°*´*°.¸

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 8084
Registriert: 1/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 18/12/2009 um 21:20   

Hallo Kathrin, also es kommt auch darauf an, wieviel oder wie oft du damit arbeiten möchtest. Ich selbst habe mir eine Ferm zugelegt für 40€ und bin damit sehr zufrieden. Günstige Stiftsägeblätter habe ich auch über das Internet bekommen. Vor dem Kauf sogar 10 verschiedene Typen Blätter zum Testen.
Aber wie gesagt, wenn du ganz viel und sehr filigran arbeiten möchtest, dann ist wohl ein "Profigerät", z. B. von Rexon, wesentlich besser.
Für mich ist das Sägen mit meinem Bogen immer noch das Liebste. Bin ja auch kein Profi ;-)
Hoffe es nutzt dir ein wenig.
lG namaste

Motiv von mir selbst gefertigt und fotografiert!
Es ist toll bei den Elfen zu sein.


Oma von Elfine und
verbandelt mit Pekinese und Fichtelmaus

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 15174
Registriert: 17/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 18/12/2009 um 21:22   

Ich habe auch eine billige Säge und mir reicht sie aus...also so toll sägen wie Philippsmama oder bubble kann sie nicht, aber für meinen Gebrauch bin ich sehr froh um mein Maschienchen!
Kati

http://www.katrinskreativeck.de
http://katikreativ.blogspot.com/


verpatet mit Wilderengel, Bastelfeti, samsi

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 84
Registriert: 12/4/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 21/12/2009 um 13:14   

Ich hatte zuerst eine Dekupiersäge von Lidl gekauft, leider hab ich schlechte Erfahrungen damit gemacht und hab sie dann wieder zurückgegeben. Man konnte die Geschwindigkeit des Sägeblatts einstellen und bei zu hoher Geschwindigkeit sind die Schrauben des Motors auseinandergefallen...die Verkäuferin meinte ich wäre nicht die einzige die die Säge zurückgebracht hätte....
Ich säge nun doch eben sehr viel und habe mir dann eine Scheppach-Säge für 80,- Euro gekauft und bin sehr zufrieden.
Die Stift-Sägeblätter findet man im Internet teilweise günstiger als im Handel.

powered by eMoTiOn

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 11618
Registriert: 15/1/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 21/12/2009 um 14:57   

Ich hab eine Dekusäge von Güde, die ist totall klasse.

Mit ner Laubsäge sägste Dir auf die Dauer nen Wolf :face: , wenn Du wirklich bisschen was machen willst, dann rentiert sich die Anschaffung.

Die Sägeblätter kauf ich in nem Baumarkt...aber wenn man ein bisschen Übung hat, braucht man die gar nicht so oft wechseln.
Das An- und Ausspannen geht mit Übung auch recht flott...

Also wie gesagt, wenn Du nicht nur ab und zu mal was sägen willst, sondern schon etwas häufiger....dann rentiert sich ne Dekusäge auf jeden Fall...

Liebe Grüße vom Puschelschaf!



<font size=3>Verpatet mit Claudia761,franziskana, gegi, Larson,

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 321
Registriert: 15/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/12/2009 um 20:51   

hallo,

ich möchte mich der frage anschließen...
ich hab allerdings mit holz noch so ziemlich nix gemacht und weiß so gaaar nciht, auf was ich bei der anschaffung einer solchen säge achten muss... (umdrehungszahl, watt, ...)
vielleicht kann mir ja jemand tipps geben.

LG, eure Naranja

Mein Blog: http://belouni.de

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 422
Registriert: 4/6/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/sad.gif erstellt am: 30/12/2009 um 00:17   

Es muß nicht immer teuer sein, wenn du die Dekupiersäge nicht direkt haben willst, sondern auch noch etwas warten :giveup: kannst, dann empfehle ich dir die von ALDI :toptop: .
Ich habe dort meine vor mehr als 5 Jahren gekauft, benutze sie sehr viel und bin überaus :thumbsup: zufrieden mit dieser Dekupiersäge.

Im laufe der Jahre habe ich beobachtet, dass ALDI diese mindestens 1 x, manchmal auch 2 x im Jahr anbietet und sie kostet dort so um die 50 €.
Passende Sägeblätter habe ich dort, wären es die Säge gab, gleich mit gekauft. So wie zu den anderen Zeiten in verschiedenen Baumärkten immer :thumbup: bekommen,

dass sollte daher dann auch für dich kein :knuddel: Problem sein.

Ich wünsche dir eine schöne Sylvesterfeier :e118: und alles Gute für 2010.

Herzliche Grüße von Wendelin2

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 1235
Registriert: 29/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 2/1/2010 um 17:54   

Ist es bei der ALDI-Säge schwierig die Sägeblätter zu wechseln? Und kann man da auch solche runden Sägeblätter nehmen? Danke :knuddel:

Viele Grüße aus Freiberg/Sachsen von
http://tinyurl.com/y98ukog

Auf meinem Blog gibt's Digistempel und Bastelanleitungen!
¸.°*`*°.¸(`verpatet mit sonnrose23 und Lumpie´)¸.°*´*°.¸

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Holz » Dekupiersäge - Frage! Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

Werbung