Die Bastel-Elfe

Angebote

551024elfe

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.196
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 764


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Banner-Marco-Prell

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Wie kann ich in der Double do XL Artemios Stanzen benutzen Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Wie kann ich in der Double do XL Artemios Stanzen benutzen

Beiträge 93
Registriert: 23/5/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 17/8/2012 um 23:31   

Habe mir eine Stanze ( wunderschöne Alphas) von Artemios gegönnt. Für die
Platten von der Double Do XL ist die aber zu dick.
Gibt es irgend einen Trick, dass ich sie trotzdem nutzen kann.

Ihr wißt doch immer Alles :knuddel: Hilfe - Bitte!!!

GLG stempi


"Wer Fehler findet, darf sie behalten !"

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

red_folder.gif erstellt am: 17/8/2012 um 23:41   

Juhu Stempi,

ich kenne die Double Do nicht aber wenn mal was nicht passen will
schichte ich anders, im zweifelsfall muß auch mal Pappe her halten.

wenn die Stanze also für die normale schichtung zu dick ist, eine platte,
möglichst unten, weg lassen, wenns dann nicht genug druck hat zum stanzen
langsam von unten mit Papier aufstocken bis es passt.

ich hoffe du verstehst was ich meine :redhead:


Antwort 1

Beiträge 588
Registriert: 4/2/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 18/8/2012 um 09:11   

Ich hab auch die Double Do und sie funktioniert tadellos mit allen Stanzen, mit der von Altaso beschriebenen Methode....

Außer: das Artemio-Alphabet!!! Das war die erste und letzte Stanze, die ich von denen gekauft habe.

Entweder es kommt zu wenig Druck auf die Stanze, dann prägt sie nur ins Papier oder man erhöht den Druck durch Unterlegen von Papier, dann gehen irgendwann ein Teil der Buchstaben raus, ein Teil nicht....aber dann kriegt man die Stanze schon so schwer durch die Maschine, dass ich Angst um das gute Teil hab, obwohl ich sonst nicht so zimperlich mit ihr umgehe.

Ich hab mir beholfen damit, dass ich den Schaumgummi um die Buchstaben weggemacht habe (in den Buchstaben habe ich ihn drin gelassen) und dann ein Sandwich mit verschiedenen Unterlagen zusammengestellt habe. Aber es ging dann auch nur, wenn ich eine von den blauen Platten als Schneideplatte benutzt habe. Die ist jetzt natürlich auch versaut. Wirklich empfehlen kann ich die Methode aber auch nicht, weil die Stanze jetzt da, wo der Schaumstoff drauf war, klebt.

Die gut 16 EUR sind wohl Lehrgeld und ich werde mir irgendwann mal ein vernünftiges Alphabet leisten.

Wohlgemerkt, ich hab viele verschiedene Stanzen und komme mit allen zurecht, Sizzlits, Embosslits, Spellies, Marianne Design, Nellie, Joycraft......alle gehen wunderbar.

Es wär mal interessant, welche Erfahrungen andere mit dieser Stanze mit einer anderen Maschine, z.B. Bigshot gemacht haben.

***verpatet mit Bayernherzerle und Simsaly***
Liebe Grüße
windrad

Mein Blog: www.flaumfeder.de

[URL=http://www.directupload.net]http://s1.directupload.net/images/111113/dpsi9clh.jpg[/URL]

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

red_folder.gif erstellt am: 18/8/2012 um 09:23   

Hallo Windrad,

ich bin mal so frech :lol: und frage welches
Alpha es ist weil ich noch auf der suche nach einem
mit kleinen Buchstaben bin und meine Biggi hat bis jetzt noch
alles gestanzt :happy:


Antwort 3

Beiträge 588
Registriert: 4/2/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 18/8/2012 um 18:04   

Ich schicke Dir grad mal den Link per PM.

Es ist ein sehr schönes Alphabet, und ich hab ja nun ein paar Buchstaben raus. Aber im Originalzustand der Stanze ging da echt nichts. Bei den Spellies und allen anderen Stanzen muss ich kaum Druck draufbringen, die gehen durch wie Butter, aber diese ist da hartnäckig.

***verpatet mit Bayernherzerle und Simsaly***
Liebe Grüße
windrad

Mein Blog: www.flaumfeder.de

[URL=http://www.directupload.net]http://s1.directupload.net/images/111113/dpsi9clh.jpg[/URL]

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 93
Registriert: 23/5/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 19/8/2012 um 16:38   

Ach, Menno...
ich hatte mich so auf die Alphas gefreut und nun :mad:

windrad, genau wie du es beschrieben hast ist es- mal zu viel Druck und man denkt man schrottet das Maschinchen und mal zu wenig dann geht gar nichts.

Hast du denn schon mal versucht in einenr anderen Maschine die Alphas zu verwenden?
Da würde mich das Ergebnis interessieren.

GLG stempi


"Wer Fehler findet, darf sie behalten !"

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 93
Registriert: 23/5/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 19/8/2012 um 16:43   

ach übrigens, streu mal Mehl auf die klebenden Stellen und einreiben, dann das überschüssige Mehl absaugen.

so mach ich es auch wenn ich neue Gummistempel auf EZ Mount gebe. Da klebt dann Nichts mehr ( für guten Duft kannst auch Babypuder nehmen)

GLG stempi


"Wer Fehler findet, darf sie behalten !"

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 588
Registriert: 4/2/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 19/8/2012 um 17:00   

Danke für den Tip mit dem Mehl.....werd ich mal probieren.

In einer anderen Maschine hab ich das Alphabet noch nicht probiert. Vielleicht bekomm ich mal die Gelegenheit. Falls Du das bei irgendjemandem ausprobieren kannst, sag mal Bescheid!!!

Da haben wir wohl Pech gehabt, mir gefällt das Alphabet auch gut. Vielleicht kommt ja noch ein guter Tip...

***verpatet mit Bayernherzerle und Simsaly***
Liebe Grüße
windrad

Mein Blog: www.flaumfeder.de

[URL=http://www.directupload.net]http://s1.directupload.net/images/111113/dpsi9clh.jpg[/URL]

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

Beiträge 93
Registriert: 23/5/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 28/8/2012 um 21:36   

So, meine Stanze geht nun :exclam:

Heute habe ich voller Wut auf diese Stanze alles herunter gerissen, was nicht dran gehört- also das ganze Schaumgummigedöns und auf der anderen Seite dieses Pappcover. Dann viel Babypuder, damit Nichts mehr klebt, als Nebeneffekt riecht sie nun auch noch gut, und Tara... sie geht wie jede andere Stanze zu stanzen!!!!!!
Graue Platte -Papier( sogar bis 270g/m)-Stanze-blaue Platte und das Ergebnis ist sehr gut !!!
Ich hätte sie letzten fast in den Müll geschmissen :mad:

Leider sieht sie nun nicht mehr so gut aus- aber sie so ja auch keinen
Schönheitswettbewerb gewinnen :lol:

Aber sie geht!!!!

So, das wollte ich euch nur sagen- vielleicht hilft es euch ja.

GLG stempi


"Wer Fehler findet, darf sie behalten !"

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Wie kann ich in der Double do XL Artemios Stanzen benutzen Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Kreszenz: 71 Jahre