Die Bastel-Elfe

Angebote

Aqua Pens

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.098
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 183


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Probleme mit einem Set Silikonstempel :-( Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Probleme mit einem Set Silikonstempel :-(

Beiträge 3405
Registriert: 12/4/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 1/3/2012 um 01:05   

Hallo liebe Elfen,

ich hatte mir auf der Bastelmesse u. a. ein Set Weihnachts- Silikonstempel gekauft (Firma unbekannt, weil nichts drauf stand). Jedenfalls habe ich beim Stempeln gemerkt, dass die Stempel irgendwie klebrig sind und die Stempelfarbe deswegen eher am Stempel haftet als am Papier. Auch ist das Silikon irgendwie starrer und dicker und nicht so flexibel wie ich es sonst von anderen kenne. Die Abdrücke sehen dementsprechend aus. :puzz: Was kann man da tun? Reicht es, wenn ich sie mit Stempelreiniger säubere um das Geklebe zu verhindern? Ich habe noch keinen Reiniger, deswegen frage ich. Bei meinen anderen Silikonstempeln ist das nämlich nicht so, da geht die Farbe beim Stempeln sogar völlig ab und landet auf'm Papier, da wo sie hingehört. :happy: Oder ist das nur eine Frage der Qualität und ich kann das Weihnachtsset in die Tonne hauen? Wäre schade, weil die Motive nämlich echt schön sind.

Danke schon mal für eure Hilfe.

LG
Bastel- Freak



[Editiert am 1/3/2012 um 01:18 von Bastel- Freak]
Basteln ist mein Leben! Ich bin für jede Technik, Form und Farbe offen! :-)

Hin- und her- verpatet mit Knopf72

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 1244
Registriert: 30/10/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 1/3/2012 um 01:17   

Hallöchen!

Also so wirklich helfen kann ich dir nicht bei deinem Problem - ich kann dir nur sagen, dass ich selber auch einige so "klebrige" Stempel habe. Aber die gehören wohl so!

Bin auch zuerst erschrocken, weil ich dachte ich hab die irgendwie falsch behandelt, aber nachdem bei mir nach und nach mehr Stempel eingezogen sind und einige andere dann auch so waren, hab ich mir nicht mehr viel dabei gedacht :-)

Allerdings hatte ich mit denen beim Abstempeln auch noch nie ein Problem, im Gegenteil: Manche Stempelfarben haften an "normalen", "rutschigen" Silikonstempeln nicht richtig und die Abdrücke wurden bei mir fleckig - bei diesen "klebrigen" Stempeln hielten aber diese Stempelfarben um einiges besser!

Zum Reinigen verwende ich bei diesen klebrigen Stempeln allerdings wirklich einen Stempelreiniger - eben weil die Farbe an diesen so stark haftet.
Beim Stempelergebnis konnte ich da allerdings nicht wirklich einen Unterschied feststellen, ob ich sie mit Wasser und Spülmittel oder mit Stempelreiniger saubergemacht habe.

Jippieeeee - ich blogge jetzt auch :-D

www.lolas-kartenwelt.blogspot.com

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 3405
Registriert: 12/4/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 1/3/2012 um 01:24   

Danke dir für deine Antwort, Lola. Naja, das Problem ist eben, dass ich das Set eigentlich gar nicht verwenden kann. Die Motive werden nämlich nie wirklich sauber abgedruckt. Ich verwende ein schwarzes Staz On- Kissen. Aber ich kann es auch mal mit einem anderen versuchen, da habe ich noch gar nicht dran gedacht.
Aber das Geklebe kriegt man nicht weg mit dem Reiniger, oder? Dann liegt es wohl am Silikon.

Basteln ist mein Leben! Ich bin für jede Technik, Form und Farbe offen! :-)

Hin- und her- verpatet mit Knopf72

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 318
Registriert: 10/5/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 1/3/2012 um 19:11   

Stanz-On und Silikon-Kissen vertragen sich nicht, dass Stanz-On macht mit der Zeit die Silikon-Stempel kaputt.
Besser ist ein anderes wasserfestes. Ich nutze Memento oder Ancient Page.

LG
Andrea

Edit: Es ist der StanzOn Reiniger und nicht das Kissen, dass sich nicht mit den Clear Stamps verträgt.



[Editiert am 2/3/2012 um 21:12 von windharfe4u]
LG
Andrea

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 2789
Registriert: 1/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 1/3/2012 um 19:22   

Das klebrige wirst du nicht wirklich weg bekommen.
Der Hersteller hat da wohl ganz billiges Material zur Herstellung benutzt.
Polymerstempel sind hochwertiger als Silikomstempel.
Kannst du mir mal ein Foto von den Stempeln schicken?

meine eigenen Werke und Fotos
-------------------------------------
LG
Claudia
Ganz frisch mit Newbie verpatet *freu*
Patenelfe Spencer und josy2007
http://marzipanengel.blogspot.com/

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 3405
Registriert: 12/4/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 1/3/2012 um 22:17   


Zitat von windharfe4u, am 1/3/2012 um 19:11
Stanz-On und Silikon-Kissen vertragen sich nicht, dass Stanz-On macht mit der Zeit die Silikon-Stempel kaputt.
Besser ist ein anderes wasserfestes. Ich nutze Memento oder Ancient Page.

Echt? Also bei den anderen geht die Staz On- Farbe immer komplett ab bei jedem Druck. Wie kann die Farbe die Stempel dann kaputt machen? Bleibt ja nichts drauf haften.
Ich habe noch ein anderes wasserfestes Kissen- (Archival Ink), ist das besser? Meins ist allerdings rot. :ahh: Ein Ancient Page- Kissen habe ich auch, bin davon aber gar nicht begeistert.


@marzinpanengel: Ja, das kann sein, dass das Material biller ist, es war ja auch sehr preiswert, 3 Euro oder so. Kann dir gerne mal ein Bild schicken (oder kann ich das nicht auch einfach hier posten)? :waa:
Ich habe schon viele Silikonstempel in meiner Sammlung, die nur geringfügig teurer waren und wo ich mit der Qualität absolut zufrieden bin. Ich kann mir eigentlich nichts Besseres als Silikonstempel vorstellen. Die sind so schön und leicht zu handhaben. :happy:


[Editiert am 1/3/2012 um 22:21 von Bastel- Freak]
Basteln ist mein Leben! Ich bin für jede Technik, Form und Farbe offen! :-)

Hin- und her- verpatet mit Knopf72

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 3405
Registriert: 12/4/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 1/3/2012 um 22:54   

Habe mal ein Foto hochgeladen:

http://i44.photobucket.com/albums/f8/tower_bridge/Stempel-1.jpg

Basteln ist mein Leben! Ich bin für jede Technik, Form und Farbe offen! :-)

Hin- und her- verpatet mit Knopf72

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 1639
Registriert: 8/2/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 2/3/2012 um 20:12   

ich hab garnicht gewusst das ancient page so wasserfest wie staz on ist...
silikonstempel sind komischerweise nie aus silikon hab ich mir sagen lassen.
aber das die stempel kleben und die stempelfarbe so doll haftet das sie nicht aufs papier geht, das hab ich noch nie erlebt. wenn du die stempel mit wasser und spüli nicht sauber bekommst würde ich es mal mit einem stempelreiniger für stazon versuchen. und dann mal eine andere stempelfarbe probieren. wäre ja schade wenn da garnix ginge, auch wenn die stempel sehr preisgünstig waren. meine clear-stamps hab ich auch schon mit stazon benützt, aber das sie davon kaputt gehen ist mir noch nicht aufgefallen.
lg sandra

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

Beiträge 318
Registriert: 10/5/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 2/3/2012 um 21:10   

Ich habe mal ein bißchen gegoogelt:
Das ist nicht das Kissen, sondern der StanzOn Reiniger, der die Stempel kaputt macht.
Sorry :redhead:

Zitat aus einem anderen Forum:
"Der Stazon-Reiniger hat ein Wirkstoff darin, der die Clearstamps angreifen kann. ... Ich denke der Stazon-Reiniger schadet erst nach mehrmaligem Gebrauch."

LG
Andrea

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

Beiträge 1244
Registriert: 30/10/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 2/3/2012 um 21:37   

Huch, und ich hab mir jetzt extra den Staz-On-Reiniger zugelegt, damit die Stempel JA wieder schön sauber werden... Na denn, doch lieber wieder Wasser und Seife und den Reiniger nur im Notfall...!
Aber gut zu wissen! :-)

Jippieeeee - ich blogge jetzt auch :-D

www.lolas-kartenwelt.blogspot.com

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 9

Beiträge 2117
Registriert: 27/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 2/3/2012 um 21:46   

Ich hab solch klebrige Clears hier auch liegen und die sind nicht billig gewesen (House Mouse).
Liegt wohl an der Charge. Ich habe auch dadurch Probleme beim Abstempeln gehabt, da das "Gummi" immer
am Papier festklebte.
Die sind nun nach ein paar Jahren auch noch trockener geworden und haben sich etwas gewölbt.
Also kommt es bei billig und teuer vor.

Ich selber habe bis vor nem Jahr immer mit ProWin dem Alleskönner meine Stempel gereinigt, bis ich das Zeug von Stampin' Up! für mich entdeckt habe. Ist sanfter. Hatte auch mal den Reiniger von StazOn und fand den nur schlecht.
Vom StazOn Stempelkissen kann ich auch nur abraten, ich kann Dir MEMENTO empfehlen, damit komme ich auch beim Ausmalen mit Copics klasse zurecht.

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 10

Beiträge 3405
Registriert: 12/4/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 3/3/2012 um 02:30   

Danke für eure Tipps! :knuddel:


Zitat von Larson, am 2/3/2012 um 20:12

silikonstempel sind komischerweise nie aus silikon hab ich mir sagen lassen.

Echt? Woraus dann? :gruebel:


@Herzens_Licht: Mit dem Staz On bin ich eigentlich super zufrieden und alle meine Stempel funktionieren damit ja problemlos und sauber, nur dieses eine Set hier geht gar nicht. Habe es auch mit dem Archival versucht, dasselbe. :mad: Memento hatte ich noch nie, aber ich befürchte, das wäre auch wie bei den anderen. Das liegt eindeutig an den Clears. Ich habe das schon beim Ablösen von der Trägerfolie gemerkt, die normalen Clears lassen sich richtig schön abziehen, fast schon wie Kaugummi, aber diese hier sind so richtig starr und dick und ließen sich nicht gut abziehen. Die dehnen sich auch gar nicht, so wie die anderen. Und die Druckflächen sind irgendwie viel zu dick, klar, dass das Zeugs dann anklebt. :puzz:

Und ja, zum Thema billig oder teuer- der Preis scheint wohl gar nicht so relevant zu sein. Ich habe hier nämlich auch viele Clears von V*va D*cor und F*lia und die sind top! :thumbsup: Und das, obwohl sie preiswert sind. Mit denen arbeite ich auch am liebsten, weil da jeder Druck perfekt ist. :happy:


[Editiert am 3/3/2012 um 02:52 von Bastel- Freak]
Basteln ist mein Leben! Ich bin für jede Technik, Form und Farbe offen! :-)

Hin- und her- verpatet mit Knopf72

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 11

Beiträge 2789
Registriert: 1/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 3/3/2012 um 03:22   

Ich mach selber Clearstamps und es liegt an dem Material was verwendet wird.
Ich mach meine Stempel nur aus Polymer und nicht aus diesem Silikonähnlichem Material.
Ich wette das es daran liegt das die Stempel zu kurz nachbelichtet wurden und nicht fertig
ausgehärtet sind. Ich hab auch einen Spruchstempel mit dem ich gleiche Problem habe,
der fühlt sich auch so matschig an und bekomm den kaum von der Folie ab.
Die Clearstamps müssen auch dunkel gelagert werden weil sie lichtempfindlich sind.
Die können durch die Lichteinstrahlung hart werden und fangen an sich zu verbiegen, sie nehmen dann auch so eine gelbliche Farbe an.

meine eigenen Werke und Fotos
-------------------------------------
LG
Claudia
Ganz frisch mit Newbie verpatet *freu*
Patenelfe Spencer und josy2007
http://marzipanengel.blogspot.com/

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 12

Beiträge 1639
Registriert: 8/2/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 3/3/2012 um 10:00   

ja also woraus die genau sind, keine ahnung. mir wurde gesagt die heißen clear-stamps, nicht silikon-stempel, das sagst man nur, weil sie aussehen wie aus silikon. marzipanengel müsste es doch eigentlich genau sagen können, wenn sie selber welche herstellt?
das man sie lichtgeschützt aufbewahren soll wusste ich auch noch nicht, ein glück das das bei mir zufällig der fall ist, gott sei dank!
das ist das tolle hier auf der elfe, man lernt dauernd was dazu!

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 13

Beiträge 3405
Registriert: 12/4/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 3/3/2012 um 16:40   


Zitat von Larson, am 3/3/2012 um 10:00
ja also woraus die genau sind, keine ahnung. mir wurde gesagt die heißen clear-stamps, nicht silikon-stempel, das sagst man nur, weil sie aussehen wie aus silikon. marzipanengel müsste es doch eigentlich genau sagen können, wenn sie selber welche herstellt?
das man sie lichtgeschützt aufbewahren soll wusste ich auch noch nicht, ein glück das das bei mir zufällig der fall ist, gott sei dank!
das ist das tolle hier auf der elfe, man lernt dauernd was dazu!

Jo, lichtgeschützt sind bei mir auch alle.
Basteln ist mein Leben! Ich bin für jede Technik, Form und Farbe offen! :-)

Hin- und her- verpatet mit Knopf72

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 14

Beiträge 9291
Registriert: 23/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 16/3/2012 um 23:56   

Das kenne ich von den Sarah Kay Stempeln auch, die kleben ohne Ende. Mit Stazon hatte ich da auch viele Fehlabdrücke und nachdem ich mir mit Stazonreiniger und viiiiiiiel schrubben einen Stempel kaputt gemacht habe :redhead: ,bin ich umgeschwenkt auf das Archival Ink. Ich wische meine Clearstamps nur noch mit den milden Feuchttüchern ab. Was nicht runter geht an Stempelfarbe bleibt halt drauf. Das sieht zwar dann nicht mehr so toll aus aber mittlerweile habe ich das Gefühl dass die nun "eingestempelt" sind. Fehlabdrücke passieren nur noch selten.

Liebe Grüße Carmen
verpatet mit Jasmin, , SimbaLou, violinchen, Kinuko und vom Himmel schaut Heikili zu.

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 15

Beiträge 3405
Registriert: 12/4/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 17/3/2012 um 00:21   


Zitat von Carmen160277, am 16/3/2012 um 23:56
Das kenne ich von den Sarah Kay Stempeln auch, die kleben ohne Ende. Mit Stazon hatte ich da auch viele Fehlabdrücke und nachdem ich mir mit Stazonreiniger und viiiiiiiel schrubben einen Stempel kaputt gemacht habe :redhead: ,bin ich umgeschwenkt auf das Archival Ink. Ich wische meine Clearstamps nur noch mit den milden Feuchttüchern ab. Was nicht runter geht an Stempelfarbe bleibt halt drauf. Das sieht zwar dann nicht mehr so toll aus aber mittlerweile habe ich das Gefühl dass die nun "eingestempelt" sind. Fehlabdrücke passieren nur noch selten.

Muss mal schauen, ob das bei meinen auch funzt.
Basteln ist mein Leben! Ich bin für jede Technik, Form und Farbe offen! :-)

Hin- und her- verpatet mit Knopf72

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 16

Beiträge 5387
Registriert: 12/3/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 17/3/2012 um 01:29   

Danke für den Tipp mit dem *dunkel Lagern* dann werden meine Clearies nun auch in eine dunkle Stube ziehen :lol:
Ach ja Thema reinigen, ich nehme auch die Feuchttüscher, wenn mal was nicht suber wird-ich nen unsauberen bekomme gebraucht, reinige ich diese mit Spüli und ner Zahnbürste.
Bisher hab ich so alle super sauber bekommen und ganz sind auch noch alle :redhead:

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 17

Beiträge 1444
Registriert: 9/3/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 17/3/2012 um 20:38   

Mein Tipp!? Schmeiß sie weg... :wink:

Habe auch einige dieser Stempel. und das sind nicht unbedingt billige Stempel. Problem an dem harten Material ist, dass das Material irgendwann bricht. Leider... Das klebrige habe ich von keinem Stempel abbekommen.
Bei mir lagern die Stempel entweder in DVD-Hüllen oder in der original Verpackung in einer Kiste. Alles abgedunkelt.

http://signatures.mylivesignature.com/54488/257/07B1A0C41F95FF3473881B8EA247BD4C.png

Alles gezeigte ist von mir gewerkelt & fotografiert.

http://baffiebastelt.blogspot.com/

http://www.vernaeht-nochmal.blogspot.de/

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 18

Beiträge 5054
Registriert: 10/4/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 18/3/2012 um 07:40   

Ich kenne dieses Stempelset aus dem TV, ist ein Set von Angelika Wagner. Aber jetzt zu meinem Tipp: versuche es mal mit einem nicht Wasserfesten Stempelkissen. Die könntest du dann zwar nicht colorieren, was beim Tannenbaum meiner Meinung nach auch nicht nötig wäre.
Ich habe auch ein Set von Morehead, dass bei mir auch klebt und ich bekomme damit auch keine vernünftigen Abdrücke hin. Die kleinen Motive aus dem Set gehen gerade so, aber das größte Motiv, das bekomme ich nur sauber abgedrückt mit einem Distress Ink (wasserlöslich). Ich habe mich auch super geärgert, da ich das Set gebraucht gekauft habe und das Hauptmotiv wohl auch mit Staz-on oder anschließend Staz-on Reiniger behandelt worden ist. Für alle die Staz-on verwenden: dieses Stempelkissen ist eigentlich für alle glatten Oberflächen gedacht, also Folien, Glas, Fliesen usw. Für Stempeln aufs Papier verwendet man lieber Memento, Memories, Archival Ink usw. Es gibt echt ganz viele Alternativen. Und es ist wirklich von vielen Herstellern von Clear-Stamps ausdrücklich verboten mit Staz-on zu stempeln, gerade weil es die Stempel mit der Zeit angreift. Natürlich merkt man es nicht sofort und es vergehen Jahre, aber wer seine Stempel lange behalten möchte, sollte sich da echt mal Gedanken machen.

LG, Natascha
http://img140.imageshack.us/img140/3383/22320711005628241561010.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 19
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Probleme mit einem Set Silikonstempel :-( Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Daniela1975: 46 Jahre

Werbung