Die Bastel-Elfe

Angebote

Thermobecher zum Gestalten

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.140
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 256


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Banner-Marco-Prell-neu

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Kochen und Backen » Hilfe bei Weihnachtsplätzchen Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Hilfe bei Weihnachtsplätzchen

Beiträge 7178
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/mad3.gif erstellt am: 4/11/2003 um 07:57   

Hallo ihr fleissigen Bäcker,

könnt ihr mir vielleicht weiter helfen? Ich bin nicht so der Backkönig. Leider.
Zu Weihnachten krieg ich aber ne Menge Kinderbesuch und die wollen natürlich Plätzchen.
Jetzt meine Frage. Welchen Teig nehme ich am besten für diese kleinen Ausstechförmchen? So nen Mürbeteig oder wie? Und bei der bunten Glasur nehm ich dann nur Puderzucker und Farbe oder? Ähm..das war jetzt zwar mehr als eine Frage, aber ich hoff, ihr könnt mir helfen. :winke:

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 315
Registriert: 21/10/2003
Status: Offline

smilies/4.jpg erstellt am: 4/11/2003 um 08:12   

Hallo,
für Plätzchen zum Ausstechen eignet sich am besten Mürbeteig (kalt stellen nicht vergessen,sonst klebt alles fest).Und für bunte Glasur nimmst du Puderzucker einen Eßl heißes Wasser (je weniger Wasser du nimmst umso fester wird er)und gibst dann die Lebensmittelfarbe dazu.

LG FantasyCat :happy:

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 7178
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 4/11/2003 um 08:41   

Hallo FantasyCat,

das ging ja schnell mit dem Antworten. Vielen Dank :xmassmile: Dann kann ich heut gleich noch einkaufen und mich schon mal drin üben. Sonst gehen meine Neffen Weihnachten leer aus. Hoffendlich klappt das. Danke nochmal

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 20
Registriert: 19/9/2003
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 6/11/2003 um 08:34   

Hallo FantasyCat!
Aus Erfahrung der letzten Jahre kann ich sagen, daß es bei meinen 3 Kindern etwas gibt, das noch schöner ist als Kekse zu essen, nämlich sie selber zu backen. Das machen sie unheimlich gerne.Ich gestehe aber, daß ich selten die Glasuren selber machen. Irgendwie gelingen sie mir nie so gut und es gibt schon so viel Auswahl fertiger Glasuren, die man nur im Wasserbad oder im Mikro erwärmen muß.
Ich habe auch gute Erfahrungen mit dem Lebkuchenteig von Hofer gemacht. Der gelingt immer ganz super!
Tschüß, Claudia

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 4
Registriert: 16/3/2003
Status: Offline

smilies/4.jpg erstellt am: 6/11/2003 um 10:33   

hallo,

ich hab mir letztes jahr aus faulheit fertigen teig gekauft. den gibts z.b. bei walmart und lidl. die haben fertigen mürbteig, lebkuchenteig, usw. den braucht man nur noch durchkneten, ausrollen und ausstechen...
gibts im kühlregal. ich finds spitze, weil man dann nicht selber die zutaten mischen muss und so und schmecken tut die kekse auch.

gruß birgit :xmas:

Birgit

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 69
Registriert: 10/1/2003
Status: Offline

smilies/kiss_3.gif erstellt am: 6/11/2003 um 11:05   

Hallo Blondchen,

ich geb Dir mal das Rezept nach dem ich immer Backe. Ich habe es von meiner Oma bekommen, es ist einfach und geht schnell. Und gut schmecken tun die Kekse natürlich auch :xmas:

400 g Butter
500 g Zucker
3 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
1 kg Mehl
5 Eier


LG,
Simone

www.hundert-morgen-wald.de

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 7178
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 6/11/2003 um 20:46   

Hallo Daisyflower,

auch dir nen lieben Dank. Ich werd einfach beides mal ausprobieren. Das von FantasyCat und das von dir.
Bei 4 Neffen und einer Nichte, die über Weihnachten hier sind, brauch ich eh was mehr :xmas:
Ich hoff, ich krieg das hin. Bin Plätzenback-Anfänger oder so :happy:
Also danke nochmal

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

red_folder.gif erstellt am: 6/11/2003 um 22:13   

Hallo Blondchen,

Kinderkekse sind bei uns auch immer die aus Mürbeteig. (Und wir Erwachsenen lieben sie auch......)

Wir nehmen meist keine Glasur, sondern bepinseln die Kekse vorm Backen mit einem verquirlten Eigelb (mit etwas Milch) und machen dann Streusel, Korinthen, Smarties usw. drauf. Das wird dann gebacken.

Damit Mürbeteigkekse auch richtig gut werden, musst du aufpassen, dass sie nicht zulange backen. Sie müssen fast die Teigdarbe behalten. Dann sind sie später schön mürbe. Sie sehen zwar erst immer so aus, als wären sie noch nicht fertig, aber das gehört halt so.

Viele Grüße,
Bettina


Antwort 7

Beiträge 7178
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/smile.gif erstellt am: 9/11/2003 um 08:15   

Hallo Bettina!

Hehe und genauso gings mir jetzt.
Also ich mein, die Dinger waren zu lang im Ofen.
Neuer Versuch, neues Glück. Mein Freund meinte aber, die würden ihm trotzdem schmecken :lol: der ist tapfer.

Ich dank euch allen nochmal. Ich glaub, mit den ganzen Tipps von euch schaff ich das auch noch. :knuddel:

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

Beiträge 7178
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 12/11/2003 um 07:11   

Hallo :knuddel:
Dank eurer Hilfe hab ich es echt geschafft. Nicht angebrannt, nicht knochenhart, nicht zu süss sondern super lecker meint mein Freund. Jetzt werd ich doch noch ein Backkünstler :xmassmile: meine Neffen werden sich freuen.

Vielen Dank nochmal an euch alle :knuddel:

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 9

Beiträge 11
Registriert: 29/11/2003
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 18/12/2003 um 01:37   

Hallo blondchen
Ich bin neu hier. Kannst Du mir das Rezept von dem Rührkuchen mit Pudding geben?
Ich habe auch Vanillekipferl,Kokosmakronen und Zimtsterne gebacken.
Viele liebe Grüsse Aengie

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 10

Beiträge 7178
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 24/12/2003 um 04:20   

Sorry, kann dir leider nicht helfen.
Ich habe kein Rezept von nem Rührkuchen mit Pudding. Mein letzter Rührkuchen war ne Katastrophe :winke:
Guck doch mal in der Rezeptdatenbank. Vielleicht ist da ja was bei.

LG Christin

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 11

Beiträge 11
Registriert: 29/11/2003
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 25/12/2003 um 23:09   

Hallo blondchen

Werde mal nachschauen.Danke für Deine Nachricht.

Viele Grüsse und ein schönes Neues Jahr

Aengie

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 12
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Kochen und Backen » Hilfe bei Weihnachtsplätzchen Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • danni16: 65 Jahre
  • DoerteU: 51 Jahre