Die Bastel-Elfe

Angebote

Kreul PaperLove Marker Set

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.164
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 293


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Banner-Marco-Prell-neu

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Kochen und Backen » Gänsebraten ohne Begiessen Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Gänsebraten ohne Begiessen

Beiträge 2697
Registriert: 28/9/2002
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/smile1.gif erstellt am: 18/12/2002 um 02:17   

Gans, Salz, Pfeffer, Beifuß, Majoran, evtl. 3 Äpfel, ½ l heiße Brühe, 2 Doppelpäckchen
Geflügelsoße von Maggi oder Knorr,evtl.. süße Sahne.
Die Gans mit den Gewürzen einreiben, mit den Äpfeln füllen , zubinden. und mit den
Keulen nach oben in den Bräter legen.
Die heiße Brühe drübergießen und bei ca 180 º auf der unteren Schiene des
Backofens ungefähr 4 Stunden braten.
Die Gans muß nicht begossen, aber evtl. ab und zu gedreht werden.
Zuletzt die Gans auf den Rost legen und bei 250 º ca 10-15 Min. (vorher mit Salzwasser
bepinseln) nachbraten.
Dann den Backofen aus- und einen Spalt aufmachen(damit die Gans knusprig bleibt).
Während der Bratzeit die Innereien extra anbraten, durchsieben und mit dem Bratfond
der Gans und der Päckchensoße vermischen. Falls die Soße zu salzig ist, mit etwas
süßer Sahne aufkochen.
Guten Appetit
Mummel

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Kochen und Backen » Gänsebraten ohne Begiessen Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Huber Carolina: 42 Jahre
  • S Oppliger Design: 32 Jahre