Die Bastel-Elfe

Angebote

399791

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.127
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 271


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
522050

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Bastelquatsch » Krippe, Engel 202? Hurra, es geht (nicht) voran und die Tücken eines Schneidplotters. Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Krippe, Engel 202? Hurra, es geht (nicht) voran und die Tücken eines Schneidplotters.

Beiträge 646
Registriert: 10/12/2019
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 19/12/2021 um 20:23 New 

Hallo Zusammen,

nachdem endlich die Möbel fast alle ein getrudelt sind, können die Räumlichkeiten nun wieder eingerichtet werden. In der Hoffnung, daß bis Ende des Jahres auch die restlichen Regalböden und Technik geliefert werden, sollen sie spätestens Mitte Januar wieder zur Nutzung frei gegeben werden.

https://up.picr.de/42659143ma.jpg

Momentaufnahme

Anders sieht es mit meinem Projekt aus.
Hier ein Fensterbild einmal anders. Es zeigt Teile des Positiv, welches nachher mit Seidenpapier hinter klebt wird. Auf der Schneidmatte bildet es aber das Negativ, welches die Reste von Ausschneiden sind und in den Müll wandern. Vermutlich gehören die Hirten zu dieser Fensterkrippe.

Der vordere Hirte findet sich zusammen mit einem anderen Hirten dieser Krippe in vereinfachter oder abgewandelter Form in einer weiteren Krippe, von denen ich bereits Motive gezeigt habe.

Ich habe im Moment keinen fertigen Motive. Die geplanten, noch ausstehenden sind die schwierigen Krippen. Eventuell zeige ich sie als unvollendete Krippen, wie knisterohr es hier gemacht hat.
Die Vorlagen für den Schneidplotter habe ich immerhin aus Bildern mit Inkscape erstellt und genügend Tonkarton und eigentlich auch Seidenpapier sind ausreichend vorhanden.
Es fehlen auch noch die Weisen für die erste Krippe und die weiteren Hirten für die obige erwähnte. Die Vorlagen sind immerhin fertig und zum Teil auch schon ausgeplottet. Von einer großen 3D-Krippe, bei der der Hauptteil für den Schneidplotter zu groß ist, sind auch schon fünf der sechs Teile ausgeplottet.
Von zwei weiteren geplanten Krippen, von denen Bilder in verschieden Varianten im Internet zu finden sind, habe ich dagegen noch keine Vorlagen. Die Bilder hiervon sind nur in Inkscape geladen und die ersten überflüssigen Knoten gelöscht wurden.
Dazu kommt zum Beispiel auch, daß dieses Motiv …

https://up.picr.de/42659142ni.jpg

... mit 2335 Knoten und 115 kb zu groß für den Schneidplotter ist. Es muß noch vereinfacht und etappenweise ausgeplottet werden. Das Format mit knapp DIN A3 ist dagegen kein Problem, während die Arbeitsrichtung des Schneidplotters durchaus ein Problem darstellen kann.
Es gibt Schneidplotter, bei denen ist das Hochformat die Arbeitsrichtung und welche bei denen es das Querformat ist.

LG BmP
________________________________________
Fotos und Motive sind von mir erstellt.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Bastelquatsch » Krippe, Engel 202? Hurra, es geht (nicht) voran und die Tücken eines Schneidplotters. Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login